KAPFENBERG,AUSTRIA,10.OCT.20 - BASKETBALL - BSL, Basketball Superliga, Kapfenberg Bulls vs Flyers Wels. Image shows Davor Lamesic (Wels). Photo: GEPA pictures/ Hans Oberlaender

Davor Lamesic: „War ein geiles Derby, aus meiner Sicht“

via Sky Sport Austria
  • Sebastian Waser: „Wir müssen sehr physisch spielen, sehr aggressiv und sehr schnell.“
  • Daniel Friedrich: „Wir haben erst in den letzten zehn Minuten angefangen unseren Basketball richtig zu spielen.“
  • Davor Lamesic: „Ich hab aber die Zähne zusammenbeißen können und konnte fertig spielen.“

Wien, 7. November 2020 – Die Raiffeisen Flyers Wels schlagen die Gmunden Swans mit 86:79. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

Flyers Wels – Gmunden Swans 86:79 (54:39)

Sebastian Waser (Trainer Flyers Wels)
…vor dem Spiel: „Für uns ist klar, dass wir der Außenseiter sind. Gmunden ist sehr gut in Form. Auch wenn wir bis jetzt sehr passable Ergebnisse in der Meisterschaft abgeliefert haben, mit teilweise auch knappen Niederlagen, ist Gmunden einfach der Favorit. Wir müssen sehr physisch spielen, sehr aggressiv und sehr schnell, um den doch dünnen Kader von Gmunden bekämpfen zu können.“

…über den dazu gestoßenen Davor Lamesic: „Zum Schluss in Graz hat man gemerkt, dass da bei uns die Routine gefehlt hat. Leider ist es uns heuer noch nicht geglückt, dass wir komplett antreten können. Es ist jetzt die sechste Meisterschaftspartie, wo wir nicht mit der vollen Mannschaft antreten können. Es ist so, wie es ist. Wir müssen da durch. Aber, dass Davor zurück ist, gibt uns sehr viel.“

Davor Lamesic (Flyers Wels)
…über die heutige Partie: „War ein geiles Derby, aus meiner Sicht! Wir haben sehr gut angefangen, waren sehr aggressiv. Das haben die Gmundner gar nicht erwartet. Wir haben das Spiel über 40 Minuten hinweg kontrolliert. Das war der Schlüssel zum Erfolg.“

…über die Verletzung, die er während dem Spiel erhalten hat: „Es war ein Schlag auf das Knie. Es tut noch immer höllisch weh. Ich hab aber die Zähne zusammenbeißen können und konnte fertig spielen. Der Sieg hat sein müssen, koste was wolle.“

…über die Teamchemie: „Man spürt einfach von der ersten Minute an, dass die Energie da ist. Dass wir für einander da sind. Dass wir vor allem nicht aufgeben. Wir haben letztes Jahr das Problem gehabt, dass wir Spiele zu leichtfertig aufgegeben haben. Wo wir dann mit 20 oder 30 Punkten verloren haben. Das kann uns heuer nicht so leicht mehr passieren, weil wir einfach immer dran bleiben. Das ist ein Riesen Unterschied zum letzten Jahr.“ 

Daniel Friedrich (Gmunden Swans)
…über die heutige Niederlage: „Wir haben von Anfang an nicht unseren Gameplan umgesetzt. Defensiv haben unser Konzept komplett über den Haufen geschmissen. Offensiv schlecht exekutiert. Dazu kommen noch die ganzen Turnovers, die wir produziert haben. Wir haben erst in den letzten zehn Minuten angefangen unseren Basketball richtig zu spielen.“

…ob die Tatik der Welser sie in Probleme gebracht hat: „Wir haben nicht das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Das war der Hauptgrund. Defensiv waren wir immer zu spät. Wir haben immer nur reagiert, anstatt zu agieren. Wels hat mehr Intensität an den Tag gebracht.“

…über die  kommenden Spiele: „Wir müssen wieder unser Spiel spielen. Defensiv haben wir bis vor dem Spiel immer nur im Schnitt 73 Punkte bekommen. Das haben wir heute schon nach drei Vierteln gehabt. Da müssen wir wieder ansetzen, dass wir defensiv von Anfang an bereit sind. Offensiv wieder besser exekutieren. Da war unser Teamplay unsere Stärke. Da war auch unsere Wurfquote sehr gut. Das hat heute einfach alles nicht funktioniert.“

Über Sky Österreich
Sky ist einer der führenden Entertainment-Anbieter in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Das Programmangebot besteht aus bestem Live-Sport, exklusiven Serien – viele davon Sky Originals – neuesten Filmen, vielfältigen Kinderprogrammen, spannenden Dokumentationen und unterhaltsamen Shows. Neben dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News können Sky Abonnenten unser Programm jederzeit zuhause oder unterwegs über Sky Q und Sky X sehen. Die Entertainment-Plattform Sky Q bietet dabei alles aus einer Hand: Sky und auch Free-TV-Sender, tausende Filme und Serien auf Abruf, Mediatheken sowie viele weitere Apps. Mit Sky X streamen unsere Zuschauer Serien, Filme, Live-Sport und auch ihre Lieblings-Free-TV Sender räumlich und zeitlich völlig flexibel. Sky Österreich mit Hauptsitz in Wien ist Teil der Comcast Group und gehört zu Europas führendem Medien- und Unterhaltungskonzern Sky.

Bild: GEPA