Deadline Day: So schließt das Transferfenster in den Top-Ligen

via Sky Sport Austria

Die Vereine in fünf der Top-Ligen Europas haben nur noch wenig Zeit, ihre Kader zu verstärken oder auszudünnen. Sky Sport liefert die Infos, wie lange die Klubs noch Spieler transferieren können.

Seit dem 1. Januar 2019 hat das Transferfenster in Europas Top-Ligen geöffnet und zahlreiche Vereine sind bereits fleißig auf Shopping-Tour gegangen. Den teuersten Transfer verzeichnete bislang der FC Chelsea, der sich für 64 Millionen Euro Christian Pulisic von Borussia Dortmund gesichert, den US-Amerikaner aber wieder direkt an den BVB ausgeliehen hat.

Wie lange hat das Winter-Transferfenster in Deutschland, England, Spanien, Italien und Frankreich geöffnet?

Neben den bisher getätigten Transfers dürften bis zum 31. Januar 2019 noch weitere neue Spieler in der Bundesliga begrüßt werden – immerhin bleibt den Vereinen noch ein wenig Zeit, Kaderveränderungen vorzunehmen. Dabei haben die Klubs aus Spanien und Frankreich am längsten Zeit. Bayern München, Liverpool und Co. hingegen müssen sich etwas mehr beeilen.

Das Winter-Transferfenster schließt um …

  • Deutschland: 31. Januar, 18:00 Uhr
  • Italien: 31. Januar 20:00 Uhr
  • England: 31. Januar 23:59 Uhr
  • Spanien: 31. Januar 23:59 Uhr
  • Frankreich: 31. Januar 23:59 Uhr