NEW YORK, NY - SEPTEMBER 04:  Juan Martin del Potro of Argentina returns a shot against Dominic Thiem of Austria during their fourth round Men's Singles match on Day Eight of the 2017 US Open at the USTA Billie Jean King National Tennis Center on September 4, 2017 in the Flushing neighborhood of the Queens borough of New York City.  (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Del Potro wollte fast schon aufgeben

via Sky Sport Austria
New York (APA) – Thiem-Bezwinger Del Potro meinte später, dass die große Unterstützung der Zuschauer ihn dazu bewogen haben, eine bevorstehende Aufgabe zu unterlassen. “Ich habe in der Mitte des zweiten Satzes daran gedacht, aufzugeben, weil ich nicht atmen und mich nicht gut bewegen konnte. Dominic hat das Match so leicht dominiert”, erklärte Del Potro.

Der enorme Support der Fans habe ihm aber viel Energie gegeben. “Ich habe gesehen, dass die Leute mehr Tennis sehen wollten, auf meine guten Vorhandschläge und Aufschläge warten. Ich habe all diese Energie gut aufgenommen, und mir gedacht zu fighten anstatt aufzugeben”, erklärte der frühere US-Open-Sieger. Nun sei er einfach nur froh: “Ich habe einen fantastischen Kampf gegen einen der besten Spieler auf der Tour gewonnen.”

US Open: Dominic Thiem scheitert im Achtelfinale an Del Potro

Artikelbild: Getty