Referee Knut Kircher shows the red card to Bayern Munich's Spanish midfielder Xabi Alonso (R) during the German first division Bundesliga football match of Bayer 04 Leverkusen v Bayern Munich in Leverkusen, western Germany, on February 6, 2016.  / AFP / PATRIK STOLLARZ / RESTRICTIONS: DURING MATCH TIME: DFL RULES TO LIMIT THE ONLINE USAGE TO 15 PICTURES PER MATCH AND FORBID IMAGE SEQUENCES TO SIMULATE VIDEO. == RESTRICTED TO EDITORIAL USE == FOR FURTHER QUERIES PLEASE CONTACT DFL DIRECTLY AT + 49 69 650050
        (Photo credit should read PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

Der 20. Spieltag der deutschen Bundesliga – Alle Spiele, alle Tore

via Sky Sport Austria

Borussia Mönchengladbach vs. Werder Bremen 5:1

Angeführt von Tor-Debütant Andreas Christensen hat Borussia Mönchengladbach in einem rasanten Spiel die ersten Punkte der Rückrunde eingefahren. Der erst 19 Jahre alte Däne erzielte beim verdienten 5:1 (2:0) gegen Werder Bremen die ersten Bundesliga-Treffer seiner Karriere und hatte maßgeblichen Anteil an Gladbachs vorläufiger Rückkehr auf den vierten Platz. (Zum Spielbericht + VIDEO)

 

Hannover 96 vs. FSV Mainz 05 0:1

Hannover 96 kommt dem Abgrund zur 2. Liga immer näher. Die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf verlor am 20. Spieltag der Fußball-Bundesliga auch gegen den FSV Mainz 05 mit 0:1 (0:1) und hat als Tabellenletzter weiter sieben Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Jairo Samperio (24.) sorgte mit seinem Treffer für den völlig verdienten Gäste-Sieg. (Spielbericht + VIDEO)

 

FC Ingolstadt vs. FC Augsburg 2:1

Mit einer zu passiven Vorstellung hat der FC Augsburg in der Fußball-Bundesliga seinen ersten Rückrundensieg leichtfertig vergeben. Die Schwaben ließen in einem phasenweise ruppigen bayerischen Derby bei Aufsteiger FC Ingolstadt eine Führung ungenutzt und verloren letztlich völlig verdient mit 1:2 (1:0). Moritz Hartmann sorgte per Foulelfmeter (85.) für den Erfolg der Schanzer, die schon das Hinspiel in Augsburg gewonnen hatten. (Zum Spielbericht + VIDEO)

 

Eintracht Frankfurt vs. VfB Stuttgart 2:4

Der Traumstart des VfB Stuttgart in die Rückrunde ist perfekt: Bei „Lieblingsgegner“ Eintracht Frankfurt mit dem ehemaligen VfB-Meistercoach Armin Veh auf der Bank gewann das Team von Trainer Jürgen Kramny 4:2 (2:0) und feierte damit den vierten Sieg in Serie und den dritten im neuen Jahr. Kein Fußball-Bundesligist gewann so oft in Frankfurt wie der fünfmalige Meister. (Zum Spielbericht + VIDEO)

 

starter-bundesliga-beitrag

Hertha BSC Berlin vs. Borussia Dortmund 0:0

Borussia Dortmund hat die Chance verpasst, den Druck auf Bayern München zu erhöhen und das Meisterrennen vielleicht doch noch einmal spannend zu machen. Das Team von Trainer Thomas Tuchel musste sich im Spitzenduell beim Tabellendritten Hertha BSC mit einem leistungsgerechten 0:0 begnügen. (Zum Spielbericht + VIDEO)

 

Schalke 04 vs. VfL Wolfsburg 3:0

Weltmeister Julian Draxler hat bei seiner ersten Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte einen bitteren Nachmittag erlebt. Der Nationalspieler verlor mit dem VfL Wolfsburg bei seinem Ex-Klub Schalke 04 0:3 (0:2) und nach schwacher Leistung noch mehr den Anschluss an die Champions-League-Plätze. Während die Königsblauen zumindest vorübergehend auf Rang vier sprangen, liegen die Niedersachsen nach sieben Spielen ohne Sieg bereits sechs Punkte zurück. (Zum Spielbericht + VIDEO)

 

Bayer Leverkusen vs. FC Bayern München 0:0

Tabellenführer Bayern München hat eine turbulente Woche mit einem Punktgewinn bei Bayer Leverkusen, aber keiner überzeugenden Leistung abgeschlossen. Nach einigen medialen Störfeuern erkämpfte sich der Rekordmeister vor 30.210 Zuschauern in der ausverkauften BayArena ein 0:0. (Zum Spielbericht + VIDEO)

 

Hamburger SV – 1. FC Köln 1:1

Der 1. FC Köln muss weiterhin auf den ersten Sieg im Jahr 2016 warten. Am Karnevalssonntag kam die Mannschaft von Peter Stöger beim Hamburger SV nicht über ein 1:1 hinaus. Der HSV entging zwar seiner vierten Heimniederlage in Serie, bleibt aber in gefährlicher Nähe zum vier Punkte entfernten Relegationsplatz 16. (Zum Spielbericht + VIDEO)

 

1899 Hoffenheim – SV Darmstadt 98 0:2

Der SV Darmstadt feierte gegen 1899 Hoffenheim einen wichtigen Auswärtssieg im Abstiegskampf. Durch den 2:0-Erfolg klettern die Hessen auf den 11. Tabellenplatz. Für die Hoffenheimer setzte sich die Talfahrt fort. In den letzten 13 Spielen gewann die Mannschaft von Huub Stevens nur eine Partie. (Zum Spielbericht + VIDEO)

 

Beitragsbild: Getty Images