FRANKFURT AM MAIN, GERMANY - APRIL 24:  Marco Russ of Frankfurt (C) celebrates his team's first goal with his team mates during the Bundesliga match between Eintracht Frankfurt and 1. FSV Mainz 05 at Commerzbank-Arena on April 24, 2016 in Frankfurt am Main, Germany.  (Photo by Simon Hofmann/Bundesliga/DFL via Getty Images )

Der 31. Spieltag der deutschen Bundesliga – Alle Spiele, alle Tore

via Sky Sport Austria

Hamburger SV vs. Werder Bremen 2:1

Matchball verwandelt, den Erzfeind dank Derby-Held Pierre-Michel Lasogga bezwungen: Der Hamburger SV hat den Klassenerhalt ausgerechnet durch einen Sieg gegen Werder Bremen praktisch gesichert. Die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia gewann das hitzige 104. Duell der beiden Traditionsklubs etwas glücklich mit 2:1 (2:0) und verschärfte damit die Abstiegssorgen des ungeliebten Nordrivalen drastisch. (Spielbericht)

Hertha BSC Berlin vs. FC Bayern München 0:2

Bayern München ist nur noch einen Sieg von der Rekord-Meisterschaft entfernt. Das Team von Trainer Pep Guardiola gewann am 31. Spieltag sein Auswärtsspiel bei Hertha BSC trotz einer überwiegend pomadigen Vorstellung 2:0 (0:0) und kann mit einem Sieg am kommenden Samstag gegen Borussia Mönchengladbach den vierten Meistertitel in Folge unter Dach und Fach bringen. Das ist bislang noch keinem Bundesligaklub gelungen. (Spielbericht)

VfL Wolfsburg vs. FC Augsburg 0:2

Dank des schnellsten Bundesligatreffers der Vereinsgeschichte und fast perfekter Chancenauswertung hat der FC Augsburg im Kampf um den Klassenhalt einen enorm wichtigen Sieg gefeiert und die letzten Europapokal-Hoffnungen des VfL Wolfsburg so gut wie beendet. Das äußerst effektive Team von Trainer Markus Weinzierl gewann bei den erneut weit hinter den Ansprüchen zurückgebliebenen Gastgebern 2:0 (1:0) und hat drei Spieltage vor Schluss fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. (Spielbericht)

FC Köln vs. Darmstadt 98 4:1

Dank zweier Doppelpacks von Anthony Modeste und Marcel Risse hat sich der 1. FC Köln der letzten Abstiegssorgen entledigt, Aufsteiger Darmstadt muss dagegen noch ein wenig zittern. Die Kölner haben nach dem 4:1 (2:1)-Sieg durch zwei Tore des Franzosen (4./35.) und von Risse (52. und 75.) ihr Saisonziel von 40 Punkten erreicht und sind nach dem höchsten Erfolg seit dem Wiederaufstieg auch rechnerisch gerettet. (Spielbericht)

VfB Stuttgart vs. Borussia Dortmund 0:3

Borussia Dortmund hat seine theoretische Meisterschaftschance gewahrt und die Abstiegsgefahr beim VfB Stuttgart weiter verschärft. Die überlegene Mannschaft von Thomas Tuchel setzte sich am 31. Spieltag der Fußball-Bundesliga souverän bei den abwehrschwachen Schwaben mit 3:0 (2:0) durch. (Spielbericht)

FC Ingolstadt vs. Hannover 96 2:2

Der fünfte Abstieg von Hannover 96 aus der Fußball-Bundesliga ist nach wochenlangem Taumeln drei Spieltage vor dem Saisonende mehr oder weniger besiegelt. Nach dem 2:2 (0:2) beim unbeschwert aufspielenden Aufsteiger FC Ingolstadt, der sich trotz einer 70-minütigen Unterzahl nach der Roten Karte für Roman Brégerie (20.) durch Treffer von Alfredo Morales (10.) und Moritz Hartmann (25.) endgültig den Verbleib in der obersten deutschen Spielklasse sicherte, könnte den Niedersachsen bei neun Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz nur noch ein Wunder helfen. (Spielbericht)

FC Schalke 04 vs. Bayer Leverkusen 2:3

Mit einer unglaublichen Aufholjagd hat Bayer Leverkusen die vierte Champions-League-Teilnahme in Folge fast schon perfekt gemacht und weitere Unruhe bei Schalke 04 gestiftet. (Spielbericht)

Borussia Mönchengladbach vs. TSG 1899 Hoffenheim 3:1

Gleich nach dem Schlusspfiff richtete Gladbach-Trainer André Schubert den Blick auf den kommenden Samstag. „Wir werden mutig und mit viel Selbstvertrauen auftreten und es den Bayern hoffentlich schwer machen“, sagte der Trainer von Borussia Mönchengladbach nach dem souveränen 3:1 (2:0) gegen 1899 Hoffenheim,  (Spielbericht)

Eintracht Frankfurt vs. FSV Mainz 05 2:1

Eintracht Frankfurt lebt! Nach drei Niederlagen ohne einen eigenen Treffer ist bei den Hessen im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga der Knoten mit einem gewaltigen Knall geplatzt. Zum Abschluss des 31. Spieltags gewann das Team von Trainer Niko Kovac das Rhein-Main-Derby gegen den FSV Mainz 05 mit 2:1 (1:1) und darf plötzlich wieder auf die Rettung hoffen. (Spielbericht)

 

Beitragsbild: Getty Images