Video enthält Produktplatzierungen

Der LASK und das zweite Jahr nach dem Aufstieg

via Sky Sport Austria

Das zweite Jahr nach dem Aufstieg in die tipico Bundesliga gilt als besonders hart. LASK-Trainer Oliver Glasner geht allerdings gelassen in die neue Saison:” Wir reden gar nicht darüber. Wir haben den Stamm der Mannschaft bis auf den Torhüter beisammen halten können und sehen uns so gut gerüstet für das zweite Jahr.

Die Dreifachbelastung aufgrund der Europa-League-Qualifikation hat in der Kaderplanung keine Rolle gespielt: “Wir wissen nicht wie lange die Reise geht. Wir haben jetzt nicht mit dem Euroleague-Halbfinale kalkuliert. Es kann auch nach zwei Spielen vorbei sein. Es kann aber auch sein, dass wir bis in die Play-Offs kommen oder womöglich noch weiter. Dann haben wir immer noch bis Ende August Zeit zu reagieren.”

Aufgrund des Abgangs von Pavao Pervan zum VfL Wolfsburg geht Gernot Trauner als Kapitän in die neue Saison: “Das ist eine neue Aufgabe für mich, aber ich denke ich bin ihr gewachsen. Mich freut es, dass ich in der Mannschaft eine neue Rolle übernehmen kann.”

Der LASK startet am 26.07 im Rahmen der Europa-League Qualifikation gegen Lillestrøm SK (Norwegen) in die neue Saison. In der Bundesliga sind die Linzer zum Auftakt bei Meister FC Red Bull Salzburg zu Gast.