Designierter DFB-Präsident Grindel bestreitet Fehler

via Sky Sport News HD

Der designierte DFB-Präsident Reinhard Grindel bestreitet, in seiner Amtszeit als DFB-Schatzmeister einen Fehler im Umgang mit dem Skandal um die WM-Vergabe 2006 gemacht zu haben.

 

starter-sport-beitrag

 

Niersbach: “War eine verdammt harte Zeit”

 

 

Titelbild: Sky Sport News HD