Video enthält Produktplatzierungen

Die jüngsten CL-Debütanten: Moukoko auf Platz 1 – Österreicher fällt aus Top 10

via Sky Sport Austria

Borussia Dortmunds Top-Talent Youssoufa Moukoko ist seit Dienstagabend der jüngste Spieler der Champions-League-Geschichte.

Der Stürmer wurde im letzten Gruppenspiel des BVB bei Zenit St. Petersburg im Alter von 16 Jahren und 18 Tagen eingewechselt.

di-03-11-champions-league-salzburg-bayern

Moukoko, seit dem 21. November der jüngste Spieler in 57 Jahren deutscher Bundesliga, löste Celestine Babayaro vom RSC Anderlecht ab. Der Nigerianer hatte am 23. November 1994 im Alter von 16 Jahren, 2 Monaten und 25 Tagen seinen Einstand in der Königsklasse gefeiert.

Jüngster Torschütze der Champions League ist Ansu Fati vom FC Barcelona (17 Jahre, 40 Tage).