Die Sky-Frühjahrsvorschau: SV Ried

via Sky Sport Austria

Nach kurzer Winterpause startet die tipico Bundesliga (alle Spiele gibt es nur live auf Sky – mit dem SkyX-Traumpass kannst du bereits ab 12 Euro pro Monat live dabei sein) am Freitag endgültig wieder in die Frühjahrssaison. Vor dem Auftakt haben unsere Vereinsredakteure eine umfassende Frühjahrsvorschau zu ihrem jeweiligen Verein auf die Beine gestellt. Hier findet ihr die wichtigsten Infos zur SV Guntamatic Ried, zusammengestellt von Sky-Reporter Otto Rosenauer.

Transfers:

Zugang: Patrick Möschl (vereinslos, davor 1. FC Magdeburg)

Abgänge:

  • Arne Ammerer (Amstetten)
  • Canillas (Vertrag aufgelöst)

Durchschnittsalter Kader (Kadergröße): 25,1 Jahre (26 Spieler)

Funktionäre:

Trainer: Miron Muslic

Sportkoordinator: Wolfgang Fiala

Geschäftsführer: Rainer Wöllinger

Saisonziel:

Klassenerhalt

„Rising Stars“:

Murat Satin: Der 24-Jährige spielte unter Gerald Baumgartner nur eine untergeordnete Rolle, der neue Trainer Miron Muslic setzt auf ihn im zentralen Mittelfeld.

Ante Bajic: Der Offensivspieler fehlte lange Zeit verletzungsbedingt, war nach seiner Rückkehr der auffälligste und torgefährlichste Akteur der Rieder.

Vorbereitung:

Die SVR bestritt ihre drei Testspiele gegen Zweitligisten und blieb dabei ungeschlagen. Trainer Miron Muslic setzte dabei praktisch den gesamten Kader ein, wechselte immer wieder ordentlich durch.

Top: Julian Wießmeier und Murat Satin können sicherlich als eine der Gewinner der Vorbereitung gesehen werden.

Flop: Seth Paintsil konnte in der Vorbereitung bisher nicht überzeugen, Sadam Sulley fehlte wieder mit Rückenproblemen und konnte sich ebenfalls nicht nachhaltig empfehlen.

so-08-11-tipico-bundesliga

Testspiele:

16.01. gegen FC Juniors OÖ 3:1 (3:1)

Tore: Ziegl (16.), Gschweidl (40.), Eigentor (44.)

Aufstellung: Sahin-Radlinger (46./Daniliuc) – Kerhe (66./Takougnadi), Boateng (46./Meisl), Reifeltshammer (59./Reiner), Lercher (66./Haas) – Ziegl (59./Lackner), Satin (46./Canadi), Wießmeier (70./Grubeck) – Bajic (46./Nutz), Gschweidl (70./Canillas), Grüll (82./Borsos)

12.01. gegen Wacker Innsbruck 2:2 (0:0)

Tore: Offenbacher (84.), Meisl (90.)

Aufstellung:

1. Spielhälfte: Sahin-Radlinger – Kerhe, Reifeltshammer, Boateng, Lercher – Ziegl, Satin – Bajic, Wießmeier, Canadi – Gschweidl

2. Spielhälfte: Daniliuc – Takougnadi, Reiner, Meisl, Haas – Lackner, Offenbacher – Paintsil (80./Borsos), Nutz, Grubeck – Grüll

09.01. gegen SKU Amstetten 2:0 (2:0)

Tore: Gschweidl (10.), Ziegl (27.)

Aufstellung:

1. Spielhälfte: Sahin-Radlinger – Lercher, Reiner, Boateng, Takougnadi – Ziegl, Satin, Nutz – Bajic, Gschweidl, Grüll

2. Spielhälfte: Gütlbauer – Haas, Meisl, Lackner, Kerhe – Offenbacher, Ammerer – Grubeck, Wießmeier, Canadi – Sulley (81./Borsos)

Spielanlage:

Die Rieder wollen unter dem neuen Trainer Miron Muslic mutig, aggressiv, mit hoher Intensität und sehr aktiv auftreten. Wichtig wird sein, nach der kurzen Vorbereitung die richtige Balance zu finden.

Mögliche Aufstellung:

Ersatz: Daniliuc, Reiner, Meisl, Haas, Takougnadi, Lackner, Offenbacher, Nutz, Canadi, Grubeck, Möschl, Borsos

System: 4-2-3-1

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 12,- / Monat

Prognose Vereinsredakteur:

Für den Aufsteiger geht es klar darum, die Liga zu halten, das ist auch weiterhin das erklärte Ziel.

Tipp Endplatzierung: Rang 9 – 10

skyx-traumpass

Beitragsbild: GEPA