GEPA-08041488050 - MATTERSBURG,AUSTRIA,08.APR.14 - FUSSBALL - Erste Liga, SV Mattersburg vs SC Austria Lustenau. Bild zeigt Lukas Rath (Mattersburg). Foto: GEPA pictures/ Christopher Kelemen

Die Stimmen zu den Dienstag-Spielen der HfMEL

via Sky Sport Austria

Die Stimmen zu den vier Dienstag-Partien der HfMEL – von Sky Sport Austria.

 

, 2:1 (1:1)

 

(Trainer ):

…nach dem Spiel: “Wirklich skurill, was müssen wir alles durchleben, damit wir den ersten Sieg einfahren. es war ein intensives Spiel, das Gewitter mit der langen Pause, den Elfer verschossen. Verrückt, ich freue mich, dass wir endlich den Sieg geschafft haben. Dass die Ruhe vor dem Tor nicht so da ist, ist klar, die Jungs haben großen Druck. Ich freue mich, dass sie mental das alles verarbeiten konnten, am Schluss war es ein verdienter Sieg.”

 

(Trainer ):

..zur Roten von Sakic (33.): “Ein Witz, er spielt klar den Ball. Ich muss die Entscheidung des Schiedsrichters leider akzeptieren. Der Pass in die Tiefe hat nicht geklappt, trotzdem sind wir effektiv in Führung gegangen. Wenn du dann Ruhe bewahrst und zu Elf spielen kannst, schaut es anders aus.”

 

(Sky Experte):

…zum Spiel: “Ein verdienter Sieg. Die Einstellung und Mentalität über mehrere Spiele hat jetzt gepasst, es war heute die Fortsetzung der letzten Leistungen.”

 

, 2:0 (1:0)

 

(Trainer ):

…nach dem Spiel: “Es war ok, ich habe viel reinschreien müssen, sie sind aber alle schwerhörig, deshalb musste ich laut schreien. Mit der 2. Hälfte war ich zufrieden.”

 

(Trainer ):

…nach dem Spiel, ob er den Abstiegskampf schon entspannt verfolgt: “Ich war noch nicht entspannt, es bleibt spannend bis zum Schluss.”

 

(Sky Experte):

…nach dem Spiel: “Den Abstiegskampf haben sie seit Beginn der Meisterschaft, sie kennen das. Die Situation ist für sie daher nicht neu.”

 

, 1:1 (0:0)

 

(Trainer ):

..nach dem Spiel: “Das ärgert mich. Wir waren nicht die schlechtere Mannschaft, führen 1:0. So dilettantisch dürfen wir uns nicht anstellen und der Gegner hatte keine Torchance. Wir könnten das Spiel 1:0 nach Hause spielen, deshalb bin ich angefressen. Ich schaue nicht auf die anderen, wir müssen uns entwickeln. Die Mattersburger und das Stadion waren letzte Woche tot und wir geben das Spiel auch heute wieder aus der Hand. Wir dürfen nicht in so einen Gegenkonter kommen. Wir müssen das 2:0 machen, 10 Minuten vor Schluss kann ich mir das zuhause nicht nehmen lassen, das ist unsere Schuld.”

 

(Trainer ):

…nach dem Spiel: “Mit der 2. Hälfte war ich sehr, sehr zufrieden – den Tabellenführer dominiert, gegen den Spielverlauf in Rückstand geraten. Mit der Entwicklung einzelner Spieler in der 2. Hälfte bin ich auch sehr zufrieden –  ein großer Schritt nach vorne für diese Jungs.”

 

(Spieler ):

..nach dem Spiel: “Der Punkt geht in Ordnung, wir haben gegen eine gute Mannschaft gespielt, das Tor dürfen wir nicht kassieren.”

 

(Sky Experte):

…zum Spiel: “Wenn Altach die restlichen acht Spiele unentschieden spielt, ist es egal. Das Unentschieden war verdient, wenn Damir das Spiel in Ruhe anschaut wird er das sehen. Sie müssen nicht den Titel wie Bayern Runden vor Schluss feiern, wenn sie fünf Runden vor Schluss als Meister feststehen reicht es auch.”

 

, 2:1 (0:0)

 

(Trainer ):

…nach dem Spiel: “Was der Schiedsrichter gepfiffen hat – so einen Elfer wiederholen zu lassen – ist eine Frechheit. Die Mannschaft hat voll gekämpft, dass wir Probleme haben wissen wir, die Niederlage tut weh. So ist das Fußballerleben.”

 

(Trainer ):

…nach dem Spiel: “Zuhause haben wir mehr Selbstvertrauen, gute Reaktion aufs 0:3 in Salzburg. Gutes Spiel heute gezeigt.

…zur Trainerfrage Grödig: “Es gibt kein Thema Grödig. Konzentriere mich voll auf den SKN. Freuen uns über den Sieg heute und haben tolle Aufgaben in der nächsten Zeit. Es gibt keinen Kontakt zu Grödig.”

 

Christoph Brunnauer (Sportdirektor ):

…zur Trainerfrage: “Wir haben einen Trainer, den viele haben wollen, er hat keine Ausstiegsklausel. Es hat Gespräche mit Herrn Haas gegeben, nicht unbedingt wegen dem Trainer. Das Cupspiel in Ried und dann das nächste Ligaspiel sind die wichtigsten Themen. Im Augenblick gibt es keine Trainerdiskussion.”

 

(Sky Experte):

…zum Spiel: “Die beiden gelb-roten Karten waren ok. Den Elfmeter wiederholen zu lassen geht nicht. Lukse hat vielleicht um 2 cm die Linie zu früh verlassen. Beim KSV ist ein bisschen die Luft draußen. Die Breite des Kaders ist bei so vielen Ausfällen nicht groß genug.”