MADRID, SPAIN - MARCH 15:  Diego Costa of Atletico de Madrid celebrates scoring their opening goal during the La Liga match between Club Atletico de Madrid and RCD Espanyol at Vicente Calderon Stadium on March 15, 2014 in Madrid, Spain.  (Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

Diego Costa wechselt im Jänner von Chelsea zu Atletico

via Sky Sport Austria

Madrid (APA/sda) – Diego Costa kehrt wie erwartet im Jänner vom Chelsea FC zu Atletico Madrid zurück. Die beiden Fußball-Clubs bestätigten am Donnerstag eine Einigung. Nachdem der spanische Stürmer bei Chelseas Trainer Antonio Conte in Ungnade gefallen war, scheiterte eine Rückkehr nach Madrid im Sommer nur an der Transfersperre des spanischen Vereins, die im Winter abläuft.

Der gebürtige Brasilianer Costa wurde mit Atletico 2014 spanischer Meister und erreichte das Finale der UEFA Champions League. Danach wechselte er für 38 Millionen Euro zu Chelsea, wo er auf Anhieb Meister wurde. In drei Jahren schoss Costa für die Londoner in der Premier League 52 Tore, in dieser Saison gehört er jedoch nicht mehr dem Kader der “Blues” an.

Nun soll Atletico Madrid für den Rückkauf spanischen Medien zufolge rund 55 Millionen Euro bezahlen. Trotz eines wesentlichen Anteils am Meistertitel 2016/17 teilte Trainer Conte Diego Costa nach der Saison mittels SMS mit, dass er in Zukunft ohne ihn plane. Chelsea verpflichtete darauf von Real Madrid Alvaro Morata.

Beitragsbild: Gettyimages