Video enthält Produktplatzierungen

Djokovic lässt Anderson keine Chance und zieht ins Finale ein

via Sky Sport Austria

Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic und der deutsche Überraschungsmann Alexander Zverev bestreiten am Sonntag (19.00 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport 1 HD) das Endspiel der ATP-Finals in London. Djokovic fertigte am Samstag im Halbfinale den Südafrikaner Kevin Anderson 6:2,6:2 ab und wahrte die Chance auf seinen sechsten Titel beim Abschlussturnier der Tennis-Saison.

Der 21-jährige Zverev hatte davor den Schweizer Roger Federer mit 7:5,7:6(5) bezwungen und als erster Deutscher seit Boris Becker vor 22 Jahren beim Abschluss der Tennis-Saison das Endspiel erreicht. In der Gruppenphase hatte Zverev das Duell gegen Djokovic glatt in zwei Sätzen verloren.

Auch gegen Anderson war Djokovic souverän und siegte in 1:15 Stunden. Der Serbe, der das Finalturnier schon 2008 und zwischen 2012 und 2015 viermal in Serie gewonnen hat, schaffte gegen den 2,03 m großen Südafrikaner in beiden Sätzen früh ein Break und geriet nie in Gefahr. Im gesamten Turnier hat Djokovic noch kein Aufschlagspiel abgegeben und erst zwei Breakbälle (beim 6:4, 6:1 gegen Zverev in der Vorrunde) abwehren müssen.

Pfiffe für Zverev: Balljungen-Patzer sorgt für Aufregung

Bild: Getty Images