NEW YORK, NY - SEPTEMBER 01:  Novak Djokovic of Serbia reacts to the supporters during the men's singles third round match against RIchard Gasquet of France on Day Six of the 2018 US Open at the USTA Billie Jean King National Tennis Center on September 1, 2018 in the Flushing neighborhood of the Queens borough of New York City.  (Photo by Matthew Stockman/Getty Images)

Djokovic mit klarem Sieg über Sousa ins US-Open-Viertelfinale

via Sky Sport Austria

Der Serbe Novak Djokovic (6) ist am Montag zum 11. Mal in ein Viertelfinale der Tennis-US-Open eingezogen. Der 31-jährige Wimbledonsieger gewann sein Achtelfinale gegen den Portugiesen Joao Sousa 6:3,6:4,6:3. Sein Gegner wurde in der “Nightsession” ermittelt. Gewinnt da der Schweizer Roger Federer (2) gegen den Australier John Millman, kommt es am Mittwoch zum 47. Duell Djokovic – Federer (24:22).

Sechste Viertelfinalistin bei den Damen ist Naomi Osaka (20). Die Japanerin fügte der Weißrussin Aryna Sabalenka (26) mit einem 6:3,2:6,6:4 deren erste Niederlage nach acht Siegen en suite zu. Osaka sollte nach ihrem ersten Viertelfinale bei einem Major-Turnier nun sogar gute Chancen auf den Einzug ins Halbfinale haben, es geht mit der Tschechin Marketa Vondrousova oder der Ukrainerin Lesia Zurenko auf jeden Fall gegen eine Ungesetzte.

Philipp Kohlschreiber ist im Achtelfinale der US Open in New York deutlich gescheitert. Zwei Tage nach seinem Sieg über den Weltranglistenvierten Alexander Zverev unterlag der 34 Jahre alte Augsburger dem früheren Finalisten Kei Nishikori (Japan/Nr. 21) chancenlos 3:6, 2:6, 7:5.

Kohlschreiber kassierte nach 2:17 Stunden im dritten Duell mit Nishikori die dritte Niederlage. Zum fünften Mal verlor er im Achtelfinale der US Open. Bei einem Grand-Slam-Turnier hat Kohlschreiber bislang nur 2012 in Wimbledon das Viertelfinale erreicht.

(APA/SID)

whatsapp-beitrag

Beitragsbild: Getty Images