Video enthält Produktplatzierungen

Dortmund erobert dank Auswärtserfolg den Gruppensieg

via Sky Sport Austria

Borussia Dortmund hat durch ein 2:0 (1:0) bei AS Monaco doch noch den Gruppensieg in der Champions League geholt.

Der Bundesliga-Tabellenführer zog durch den Erfolg beim französischen Vizemeister noch an Atletico Madrid vorbei. Die Spanier kamen beim FC Brügge nur zu einem 0:0. Raphael Guerreiro (15./88.) traf für die Mannschaft von Trainer Lucien Favre doppelt. Den Einzug ins Achtelfinale hatte der BVB bereits vor Anpfiff gesichert.

Schöpf schießt Schalke zu spätem Heimsieg

(SID).

Beitragsbild: Getty Images