LEVERKUSEN, GERMANY - OCTOBER 22: Edmond Tapsoba (l) and Julian Baumgartlinger (r) of Bayer Leverkusen fight for the ball with Amine Gouiri of OGC Nice during the UEFA Europa League Group C stage match between Bayer 04 Leverkusen and OGC Nice at BayArena on October 22, 2020 in Leverkusen, Germany. (Photo by Marius Beckery-Pool/Getty Images)

Dragovic & Baumgartlinger schießen Leverkusen in EL-K.O.-Phase

via Sky Sport Austria

Dank Toren der ÖFB-Legionäre Aleksandar Dragovic und Julian Baumgartlinger hat der deutsche Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen vorzeitig den Sprung in die K.o.-Runde der Europa League geschafft.

Die seit sieben Pflichtspielen unbesiegten Rheinländer gewannen am Donnerstagabend 3:2 bei OGC Nizza und sind weiter punktegleich mit Gruppe-C-Tabellenführer Slavia Prag, der einen 3:0-Heimerfolg über Hapoel Beer-Sheva feierte und am Donnerstag in Leverkusen gastiert.

Die Gästen dominierten in Nizza von Beginn weg mit viel Ballbesitz. Dragovic, der schon beim 2:1-Bundesliga-Sieg in Bielefeld Torschütze war, traf nach einem Eckball mit einem herrlichen Volleyschuss vom Elferpunkt zum zwischenzeitlichen 2:1 (32.). Baumgartlinger besorgte dann nach einem Freistoß von Nadiem Amiri per Kopf den Endstand (51.).

Schwab & Murg mit PAOK ausgeschieden

Weniger erfreulich verlief der heutige EL-Spieltag für PAOK Saloniki: Der Verein des Ex-Rapid-Duos Stefan Schwab udn Thomas Murg unterlag überraschend bei Nachzügler Omonia Nikosia mit 1:2. Dadurch beträgt der Rückstand auf den zweitplatzierten PSV Eindhoven einen Spieltag vor Schluss bereits uneinholbare vier Punkte.

Auf Zypern stand Schwab in der Startelf, er wurde zur Halbzeit gegen seinen offensiven Landsmann ausgetauscht.

Hoffenheim fixiert vorzeitigen EL-Gruppensieg

(APA/Red.).

Beitragsbild: Getty Images.