BERN,SWITZERLAND,10.SEP.16 - SOCCER - Super League, BSC Young Boys Bern vs FC Luzern. Image shows Thorsten Schick (Young Boys). Photo: GEPA pictures/ EQ Images/ Manuel Winterberger - ATTENTION - COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY

Drei Schick-Assists bei Young-Boys-Sieg im Cup

via Sky Sport Austria

YB gewinnt das Cupspiel in Bazenheid mit 7:1. Kubo erzielte gegen den Zweitligisten einen klassischen Hattrick mit drei Treffern in nur 14 Minuten, Frey traf doppelt, Duah und Ravet je einmal.

Nach einer umkämpften ersten Halbzeit brach der FC Bazenheid nach dem Seitenwechsel ein und die Young Boys nutzten ihre Überlegenheit zu etlichen Treffern. Kurz vor der Pause brachte Frey die Young Boys in Führung, vier Minuten nach Wiederbeginn traf er erneut. Beiden Toren gingen missglückte Abstösse der Bazenheider voraus.

Nachdem Duah die Young Boys mit 3:0 in Führung gebracht hatte, konnte Mlinaric nach 63 Minuten einen Treffer für das Heimteam erzielen. Die Hoffnung des Zweitligisten in diesem Spiel noch etwas ausrichten zu können, währte aber nur sehr kurz. Eine Minute nach dem 1:3 schoss Kubo den vierten Berner Treffer. In den folgenden 14 Minuten traf der Japaner zwei weitere Male ins Netz und erzielte somit einen klassischen Hattrick. Den Schlusspunkt setzte Ravet mit einem Kopfballtreffer zum 7:1.

Legionär Thorsten Schick bereitete die letzten drei Treffer der Young Boys vor.

Quelle: Young Boys Bern

Basel gewinnt ohne Janko knapp

In der zweiten Runde des Helvetia Schweizer Cup kam der FC Basel auswärts beim Erstligisten Zug 94 zu einem knappen 1:0-Sieg. Einziger Torschütze war Daniel Hoegh mit einem Kopfballtor kurz vor der Pause. Die Rotblauen hatten das Geschehen jederzeit im Griff und kamen vor allem in der ersten Halbzeit zu vielen weiteren Möglichkeiten. Nach dem Pausentee begnügte sich der Meister aber mit dem Kontrollieren des Spiels.

ÖFB-Teamspieler Marc Janko fehlte angeschlagen.

Quelle: FC Basel