Kamil Stoch from Poland competes in the Men's RAW AIR team ski jumping competition at the FIS World Cup Nordic on March 7, 2020 in Holmenkollen, Norway. (Photo by Terje Bendiksby / NTB Scanpix / AFP) / Norway OUT (Photo by TERJE BENDIKSBY/NTB Scanpix/AFP via Getty Images)

Dritter Saisonsieg für Stoch – Kraft weit zurück

via Sky Sport Austria

Der Pole Kamil Stoch (131,5/139,5 m) hat am Dienstag in Lillehammer seinen dritten Saisonsieg im Skisprung-Weltcup der Herren gefeiert.

Der Tiroler Philipp Aschenwald war als Sechster (128/136) der bestplatzierte Österreicher. Stefan Kraft (121,5/133) kam über den 17. Platz nicht hinaus, baute aber zwei Einzelbewerbe vor Schluss seine Gesamtführung auf 140 Punkte aus.

Denn der Deutsche Karl Geiger, der einzige verbliebene Rivale des Salzburgers, musste sich bei stark wechselnden Bedingungen hinter Gregor Schlierenzauer mit dem 19. Rang begnügen. In der Raw-Air-Serie übernahm Stoch die Führung vor dem Deutschen Stephan Leyhe, Kraft ist Siebenter.

mi-11-03-cl-psg-bvb

(APA).

Beitragsbild: GEPA.