Droht der Austria ein Ausverkauf?

via Sky Sport Austria

Während die Austria gegen den LASK den ersten Dreier der Saison einfahren konnte, laufen im Hintergrund die Transfergespräche munter weiter. Das wochelange Hin und Her rund um den Transfer von Larry Kayode scheint nun endgültig zu einem Ende zu kommen. Wie der Austria Wien-Sportvorstand Markus Kraetschmar bestätigte, befinden sich die Veilchen in finalen Gesprächen mit Manchester City. Um den Transfer endgültig vermelden zu können, fehlen allerdings noch ein paar Formalitäten.

Video enthält Produktplatzierungen

Eine weitere Personalie, bei der Abgangsgerüchte im Raum stehen, ist Petar Filipovic. Der Austria liegt ein konkretes Angebot aus der türkischen Süper-Lig vor.

Video enthält Produktplatzierungen

Der Spieler selbst weicht den Fragen unseres Reporters noch gekonnt aus. Ob Filipovic am Ende doch noch in der Türkei landet entscheidet sich in den nächsten Wochen – das Transferfenster ist jedenfalls noch bis 31.08.2017 geöffnet.

Video enthält Produktplatzierungen

Ob der Ausverkauf im Sinne von Cheftrainer Thorsten Fink ist darf währenddessen bezweifelt werden, ist doch die Personaldecke bei der Austria nach den Verletzungen von Robert Almer, Alexander Grünwald, Lucas Venuto ohnehin schon sehr dünn. Bei der Akte Filipovic möchte der Trainer noch Überzeugungsarbeit leisten.

Video enthält Produktplatzierungen