Duell der Legenden: Baumeister/Daxbacher vs. Krankl

via Sky Sport Austria

Ganze 17 österreichische Meistertitel sind vereint, wenn sich Ernst Baumeister, Karl Daxbacher und Hans Krankl in einem Raum befinden. Dass es zwischen den beiden Austria-Legenden und der Rapid-Legende auch heute noch zu kleineren Sticheleien kommt, ist dabei selbstverständlich.

Acht Mal wurde Ernst Baumeister mit der Wiener Austria Meister, Karl Daxbacher durfte den Meisterteller sieben Mal in die Höhe strecken. Die zwei Meistertitel von Hans Krankl wirken im Vergleich dazu schon fast mickrig – wenngleich man in seiner Karriere natürlich auf die etlichen internationalen Erfolge blicken muss.

Dass es auch heute noch zu verbalen Spitzen zwischen diesem Trio infernale kommt, ist nur natürlich – und für alle Zuseherinnen und Zuseher ein Genuss. Wie in der Bundesliga-Sendung vergangenen Sonntag, als die beiden Austria-Legenden ihr erstes Aufeinandertreffen als Trainer hatten.

Krankl stichelt gegen “Rotzpippn” Baumeister

“Der Karl Daxbacher ist ein 53er Jahrgang wie ich, das ist ganz ein edler Jahrgang. Der andere, der Baumeister, ist eine Rotzpippn. Der ist erst 60 Jahre, der war immer ein frecher Hund”, stichelte Krankl gegen seinen Ex-Rivalen.

Die Retourkutsche von Ernst Baumeister kam dann prompt bei Talk und Tore: “Ich kann mich nicht erinnern, dass er so viel gegen uns gewonnen hat, weil so viele Meistertitel weiß ich nicht ober überhaupt hat. […] Er kommt nicht annähernd ran.”

Die Sticheleien im Video

Video enthält Produktplatzierungen

Mattersburgs Prosenik verbotener Weise in Ostliga eingesetzt

alle-sportnews-im-ueberblick

(Red./fv)