EMPOLI, ITALY - OCTOBER 30: Giuseppe Bellusci of Empoli FC and Edin Dzeko of AS Roma during the Serie A match between Empoli FC and AS Roma at Stadio Carlo Castellani on October 30, 2016 in Empoli, Italy.  (Photo by Gabriele Maltinti/Getty Images)

Durchwachsene Leistungen bei Österreichs EL-Gegnern: Roma spielt Remis, Sassuolo verliert

via Sky Sport Austria

APA. Ein Remis und eine Niederlage gab es am Sonntag für die Gegner der österreichischen Fußball-Vereine am Donnerstag in der Europa League. Austria-Konkurrent AS Roma kam in der italienischen Serie A nur zu einem 0:0 in Empoli, Rapid-Gegner Sassuolo unterlag bei Lazio Rom mit 1:2.

Die beiden italienischen Gegner der Wiener Clubs blieben dagegen in der Serie A sieglos. Roma, am Donnerstag bei der Austria in Wien zu Gast, kam nach zuletzt vier Siegen in Folge gegen Abstiegskandidat Empoli nicht über ein 0:0 hinaus und liegt nun schon vier Punkte hinter Tabellenführer Juventus Turin auf Rang zwei. Romas Superstar Francesco Totti musste wegen einer Muskelblessur im Oberschenkel passen, ob er für Donnerstag fit wird, ist offen.

Sassuolo Calcio blieb vier Tage vor dem Gastspiel von Rapid in Reggio Emilia ohne Zähler und rangiert in der Serie A damit auf Platz 14. Senad Lulic (50.) und Ciro Immobile (55.) sorgten für eine 2:0-Führung von Lazio, Gregoire Defrel gelang nur noch der Anschlusstreffer (58.). Lazio verbesserte sich damit auf Rang vier hinter Juventus, Roma und den AC Milan, der Pescara mit 1:0 bezwang.

Für Inter Mailand sieht es in dieser Saison weiterhin schlecht aus, am Sonntag setzte es gegen Sampdoria eine 0:1 Niederlage. In der Tabelle liegt die Mannschaft auf Platz 11 – zu wenig für einen Traditionsverein wie Inter.

11. Spieltag

Samstag, 29. Oktober 2016:

FC Bologna – AC Florenz 0:1 (0:1)

Juventus Turin – SSC Neapel 2:1 (0:0)

Sonntag, 30. Oktober 2016:

Atalanta Bergamo – FC Genua 1893 3:0 (2:0)

AC Mailand – Pescara Calcio 1:0 (0:0)

FC Crotone – Chievo Verona 2:0 (1:0)

FC Empoli – AS Rom 0:0

Lazio Rom – US Sassuolo Calcio 2:1 (0:0)

Sampdoria Genua – Inter Mailand 1:0 (1:0)

Montag, 31. Oktober 2016:

Udinese Calcio – FC Turin 2:2 (0:1)

Cagliari Calcio – US Palermo 2:1 (0:0)

Beitragsbild: Getty