Video enthält Produktplatzierungen

EBEL: Dorbnbirn unterliegt den Vienna Capitals

via Sky Sport Austria

Die Vienna Capitals haben in der Erste Bank Eishockey Liga zum Abschluss der 37. Runde einen Erfolg in Dornbirn gefeiert. Der Tabellenzweite besiegte das Schlusslicht am Mittwoch 4:2 und gewann damit auch das vierte Saisonduell mit den Vorarlbergern.

Dadurch verkürzten die Caps ihren Rückstand auf Spitzenreiter Salzburg wieder auf einen Punkt, haben aber ein Spiel mehr ausgetragen als die Bullen.Die zuletzt vor Heimpublikum dreimal in Serie siegreichen Dornbirner gingen durch Stefan Häußle (3.) in Führung. Danach trafen aber die Gäste durch Kyle Baun (10.), Dario Winkler (16.) und Sondre Olden (27.) dreimal. Der Anschlusstreffer gelang in der Schlussphase neuerlich Häußle (56.), zum Ausgleich kam es aber nicht mehr. In der letzten Minute erhöhte Ali Wukovits mit einem Empty-Net-Treffer noch auf 4:2.

(APA)

Artikelbild: GEPA Pictures