eBundesliga Play@Home Meisterschaft: Rapid Wien feiert Sieg gegen Salzburg im Spitzenspiel

via Sky Sport Austria

Heute Abend wurde in der eBundesliga play@home Meisterschaft 2020 auf Sky Sport Austria 1 HD die 29. Runde ausgespielt. Bei diesem neuartigen eSports-Bewerb treten die besten eSportler des Landes und ausgewählte Fußball-Profis in FIFA 20 gegeneinander an. Gespielt wird der komplette Finaldurchgang der tipico Bundesliga im 85er-Modus.

Die 29. Runde zum NACHSEHEN

Qualifikationsgruppe

Der FC Flyeralarm Admira (Wilhelm Vorsager) und der FK Austria Wien (Vesel Deamku) trennen sich mit einem 2:2-Unentschieden. Der SV Mattersburg (Michael Halper) feiert einen klaren 3:0-Erfolg beim SCR Altach (Emir Karic). SKN St. Pölten (Martin Rasner) dreht die Partie gegen WSG Tirol (Michael Svoboda) und gewinnt am Ende mit 3:1.

 

Meistergruppe

In der Meistergruppe feiert Aleks Bejko (LASK) seinen ersten Sieg bei der play@home-Meisterschaft und gewinnt gegen Adam Mahmoud (TSV Hartberg) mit 2:1. Der Wolfsberger AC (Lukas Schöfl) und der SK Sturm Graz (Christopher Giuliani) trennen sich in einer spannenden Partie mit einem 3:3-Remis. Und das Spitzenspiel zwischen FC Red Bull Salzburg (Noah Okafor) und SK Rapid Wien (Dalibor Velimirovic) gewinnen die Hütteldorfer mit 2:1.

Die Ergebnisse im Überblick

di-02-06-tipico-bundesliga