Das ist der Finalkader der WSG Tirol

via Sky Sport Austria

Mit dem Klub-Event der WSG Swarovski Tirol am vergangenen Sonntag wurde die Qualifikations-Phase der krone.at-eBundesliga-Saison 2019/20 abgeschlossen. Im ehrwürdigen Haus Marie Swarovski mitten im Ortszentrum von Wattens versammelten sich die besten 32 FIFA-Gamer aus der Online-Phase, um sich die letzten Tickets für das Finale in Wien am 01. Februar 2020 auszuspielen.

Im stimmungsvoll rausgeputzten Veranstaltungsraum glühten ab 12:30 die Controller. Die Teilnehmer mussten sich zu erst in einer harten Gruppen-Phase beweisen, ehe sie die KO.-Spiele erreichten. Diese Gruppen-Phase war geprägt von einigen emotionalen und knappen Entscheidungen.

Nach den Gruppen-Spielen wurden Teilnehmer und Gäste vom Kantinen-Team des Haus Marie Swarovski mit hervorragender Fleisch- und Gemüselasagne verwöhnt. Als Nachspeise wurde zudem noch ein Obstkuchen zur Stärkung serviert.

Darauf folgten die entscheidenden Spiele in der K.O.-Phase, in welcher alle Spiele mit Hin- und Rückspiel absolviert werden. Hier mussten die übrigen 16 FIFA-Pros erst das Achtelfinale überstehen, bevor sie die letzte Hürde erreichten. Diese war nämlich das Viertelfinale, in welcher sich die besten 8 im direkten Duell gegenüber saßen, und sich die Kader-Plätze der WSG Swarovski Tirol auszuspielten. Nach der letzten Runde heißte Wildcard-Besitzer und Team-Kapitän Bastian Schwemberger seine Teamkollegen Ajdin Islamovic, Thomas Grubauer, Muhammed Öney, Cem Korkmaz sowie Ersatzspieler Hannes Samselnig im Team willkommen. Somit ist das Teilnehmerfeld für das krone.at-eBundesliga-Finale komplett. Wir sind schon sehr gespannt, wer sich den Titel der Saison 2019/20 holen wird!

15-12-skybuli-at-sonntag-mit-ask-stu

Quelle: ebundesliga.at