Edmonton ist zurück in der Erfolgsspur – 17 Tore bei Detroit gegen Toronto

via Sky Sport Austria

Der deutsche Eishockeystar Leon Draisaitl ist mit den Edmonton Oilers in der NHL in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Die Kanadier siegten nach zwei Niederlagen am Stück mit 4:3 bei den Florida Panthers und feierten einen wichtigen Auswärtserfolg in der nordamerikanischen Profiliga. Der Kölner Draisaitl traf zur zwischenzeitlichen 3:2-Führung und markierte seinen 36. Saisontreffer. 

Die Oilers haben die Play-offs als Tabellenvierter in der Pacific Division weiter im Blick. Draisaitls Sturmpartner Connor McDavid bereitete zwei Treffer vor und setzte sich zusammen mit Jonathan Huberdeau von den Panthers an die Spitze der NHL-Scorerliste (beide 75 Punkte) – Draisaitl rangiert mit 74 Zählern direkt dahinter.

skyx-traumpass

Eine herbe Niederlage kassierten hingegen die Detroit Red Wings. Gleich 17 Tore fielen beim beim 7:10 gegen die Toronto Maple Leafs. Der deutsche Rookie Moritz Seider steuerte zwei Assists bei und kommt in dieser Saison bereits auf 39 Punkte. Überragender Spieler der Partie war Torontos Mitchell Marner mit vier Toren und zwei Assists. Die Ottawa Senators unterlagen Rekordmeister Montreal Canadiens mit 1:2. Eine Klatsche gab es auch für Minnesota Wild: Minnesota verlor bei den Calgary Flames mit 3:7.

Die Video-Highlights der anderen Spiele:

Detroit Red Wings – Toronto Maple Leafs 7:10

Philadelphia Flyers – Washington Capitals 2:1

Pittsburgh Penguins – New York Rangers 1:0

Nashville Predators – Tampa Bay Lightning 2:3

Los Angeles Kings – New York Islanders 5:2

Calgary Flames – Minnesota Wild 7:3

Vegas Golden Knights – Colorado Avalanche 2:3

San Jose Sharks – Boston Bruins 1:3

Ottawa Senators – Montreal Canadiens 1:2

skyx-traumpass

(APA) / Bild: Imago