Ehrliche Worte von Wernitznig: “Verdient verloren”

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Europa-League Teilnehmer WAC fährt nach der 1:4-Auswärtsniederlage gegen die WSG punktlos zurück nach Kärnten. Anders als im internationalen Wettbewerb bringt die Mannschaft von Ferdinand Feldhofer keine Bestleistung auf den Platz.

Obwohl die Kärntner erst vergangenen Freitag aus Moskau zurückkehrten, schließt Christopher Wernitznig die hohe Belastung als Grund für diese Niederlage aus: “Auf keinen Fall war es die Müdigkeit. Wir haben genug rotiert heute. Wir haben genug Power für drei/vier Spiele in der Woche. Das haben wir leider nicht auf den Platz gebracht heute.”

Im Hinblick auf das kommende Europa-League-Endspiel gegen Feyenoord Rotterdam, bei dem es für die Wölfe um den Aufstieg in die K.o.-Phase geht, ist der 30-Jährige guter Dinge: “Wir werden am Donnerstag anders auftreten. Wir wünschen uns das alle und wollen das unbedingt und so werden wir das Spiel am Donnerstag auch bestreiten.”

Christopher Wernitznig
1482

Christopher Wernitznig

PositionMittelfeld
VereinRZ Pellets WAC
mi-21-10-champions-league-salzburg-lok-moskau