LEIPZIG, GERMANY - JANUARY 21:  Ggoalkeeper Lukas Hradecky of Eintracht Frankfurt leaves the pitch after receiving a red card during the Bundesliga match between RB Leipzig and Eintracht Frankfurt at Red Bull Arena on January 21, 2017 in Leipzig, Germany.  (Photo by Boris Streubel/Bongarts/Getty Images)

Ein Spiel Sperre für Frankfurts Tormann Hradecky

via Sky Sport Austria
Frankfurt am Main (APA/dpa) – Tormann Lukas Hradecky von Bundesligist Eintracht Frankfurt ist nach seiner Roten Karte im Spiel bei RB Leipzig für ein Bundesligaspiel gesperrt worden. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag. Der österreichische Zweiergoalie Heinz Lindner steht wie schon nach Hradeckys Ausschluss als Ersatzmann bereit.

Hradecky war am Samstag bereits in der dritten Minute der Partie des Feldes verwiesen worden, weil er den Ball außerhalb des Strafraums in die Hand genommen und damit eine klare Leipziger Torchance vereitelt hatte. Die Eintracht und auch der finnische Nationalkeeper haben dem Urteil bereits zugestimmt. Das Spiel hatte mit einem 3:0-Heimsieg Leipzigs geendet.

Beitragsbild: Getty Images