Eishockey: Vanek trifft für Team Europa gegen Schweden

via Sky Sport Austria
Washington (APA/sda) – Nach zwei Niederlagen gegen die U23-Auswahl Nordamerikas hat das Team Europa im letzten Testspiel vor dem World Cup einen Erfolg gefeiert. Die Europäer siegten drei Tage vor Turnierbeginn gegen Schweden 6:2, wobei der Österreicher Thomas Vanek in der 46. Minute einen Treffer beisteuerte. Die Europa-Auswahl startet am Samstag mit dem Match gegen die USA in den „Worldcup of Hockey“.

Überragender Akteur in der aus Spielern aus acht Nationen zusammengesetzten europäischen Equipe gegen die Schweden war der Deutsche Leon Draisaitl. Der 20-Jährige von den Edmonton Oilers durfte sich in Washington dreimal als Torschütze feiern lassen. Die weiteren Treffer der Sieger erzielten der Slowake Tomas Tatar (23.) und der Slowene Anze Kopitar (60.). Für Schweden waren Daniel Sedin (38.) und Patric Hornqvist (56.) erfolgreich.

Der „World Cup of Hockey 2016“ wird mit den sechs besten Nationalteams (Kanada, USA, Russland, Tschechien, Finnland, Schweden), einer Europa-Auswahl und einem Team Nordamerika, einer U23-Auswahl der besten Talente von Kanada und den USA, gespielt und versammelt so viele Spieler aus der stärksten Liga der Welt wie noch kein Turnier davor. Von den 184 Top-Profis haben 169 in den vergangenen zwei Jahren in der NHL gespielt, insgesamt 175 waren schon in der NHL aktiv. Bei Olympia 2014 in Sotschi waren es 147, den Olympia-Rekord hält Turin 2006 mit 151 NHL-Spielern.

Artikelbild: Screenshot Twitter