Video enthält Produktplatzierungen

El Maestro: “In Hütteldorf laufen Woche für Woche bewunderliche Sachen ab”

via Sky Sport Austria

Der SK Sturm Graz trifft morgen Sonntag (ab 16:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Austria 1 HD – streame das Spiel sofort mit SkyX – monatlich kündbar) zum Abschluss der 15. Runde auswärts auf den SK Rapid Wien. Die Grazer (23) könnten mit einem Auswärtssieg an den Hütteldorfern (24) vorbeiziehen und auf Rang vier in der Tabelle vorrücken. Sturm-Trainer Nestor El Maestro warnt vor dem brisanten Duell jedoch vor zu hohen Erwartungen.

“Rapid ist ein Verein, der ein bisschen größer als wir ist, auch reicher, so kann man nicht unbedingt einen Sieg von uns erwarten”, meinte der Trainer der “Blackies”. Angepeilt wird dieser aber natürlich. “Bei Spielen wie gegen Rapid oder Salzburg habe ich, was Motivation, Laufstärke, Aggressivität betrifft, wenig Bedenken. Gegen diese Mannschaften müssen diese Tugenden stimmen, sonst sieht man ganz alt aus”, erläuterte der Sturm-Coach.

24-11-tipico-bundesliga-scr-stu

El Maestro verwundert über Schiedsrichter

Ein weiteres Thema auf der Pressekonferenz war auch die robuste und harte Gangart der “Rapidler” in den letzten Wochen. “Man spielt immer an der Grenze, von dem, was der Spielleitende erlaubt. […] Das was zuletzt bei den Spielen, vor allem in Hütteldorf abgelaufen ist, ist – leicht gesagt – bewunderlich. Das was in den letzten Jahren war, kann ich nicht beurteilen.”

Rapid peilt vor Präsidentenwahl Sieg gegen Sturm Graz an