Elfmeter-Wahnsinn bei MLS-Playoff

via Sky Sport Austria

In der amerikanischen Major League Soccer (MLS) hatten die Portland Timbers im Play-Off gegen Sporting Kansas City das glücklichere Ende für sich – und das nach 22 Penalties im Elfmeterschießen – ein neuer Rekord in der MLS. Nach 90 Minuten stand es zwischen beiden Teams 1:1, in der Verlängerung konnten die Gäste aus Kansas wieder in Führung gehen, doch die Hausherren schafften in der 118. Minute den Ausgleich.

Die Highlights der Partie

Der Einzug ins Play-Off-Viertelfinale musste also vom Punkt entschieden werden: 21 Versuche wurden benötigt, bevor Portland-Keeper Adam Larsen Kwarasey den entscheidenden Penalty gehalten hat.

Das Elfmeterschießen in der Zusammenfassung

Twitter-Freude bei den Gewinnern nach dem Penalty-Krimi

 

Beitragsbild: Screenshot Video