EM-Auslosung: Österreich definitiv in Topf 2

via Sky Sport Austria

Nyon (APA) – Die UEFA hat am Mittwoch die bereits feststehenden Lostöpfe für die Auslosung der EM 2016 in Frankreich bekanntgegeben. Österreich befindet sich dabei wie erwartet in Topf zwei. Das ÖFB-Team kann demnach in der Gruppenphase nicht auf Italien, Russland, die Schweiz und Kroatien treffen.

Den ersten Lostopf bilden Gastgeber Frankreich, Titelverteidiger Spanien, Weltmeister Deutschland, England, Portugal und Belgien. Die Auslosung der EM-Gruppen erfolgt am 12. Dezember in Paris. Das sechste Team in Topf zwei steht erst nach dem Play-off um die letzten vier EM-Startplätze im November fest.

LOSTÖPFE im Überblick

Die bereits feststehenden Lostöpfe für die Gruppenauslosung der EM 2016 in Frankreich samt zugehörigem Nationalteamkoeffizienten im Länderranking, das die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Mittwoch bekanntgegeben hat:

Topf 1: Frankreich (Veranstalter/46,416 Pkt.), Spanien (Titelverteidiger/37,962), Deutschland (40,236), England (35,963), Portugal (35,138), Belgien (34,442)

Topf 2: Italien (34,345), Russland (31,345), Schweiz (31,254), ÖSTERREICH (30,932), Kroatien (30,642)

Topf 2 oder 3: Tschechien (29,403)

Topf 3: Polen (28,306), Rumänien (28,038)

Topf 3 oder 4: Slowakei (27,171), Türkei (27,033)

Topf 4: Island (25,388), Wales (24,531), Albanien (23,216), Nordirland (22,610)

Die restlichen Plätze in den einzelnen Lostöpfen stehen erst nach Abschluss des Play-offs um die letzten vier EM-Tickets (12. bis 17. November) fest. Die Setzliste für die Play-off-Auslosung am Sonntag (18. Oktober) lautet wie folgt:

Gesetzt: Bosnien-Herzegowina (30,367), Ukraine (30,313), Schweden (29,028), Ungarn (27,142)

Ungesetzt: Dänemark (27,140), Irland (26,902), Norwegen (26,439), Slowenien (25,441)

Anm.: Der Nationalteamkoeffizient der UEFA errechnet sich zu 20 Prozent aus den Ergebnissen der EM 2012 (Qualifikation und Endrunde) sowie zu je 40 Prozent aus den Ergebnissen der WM 2014 (Qualifikation und Endrunde) und der jüngsten EM-Qualifikation.

Koller stolz: “In Europa für Aufsehen gesorgt”
Dauerläufer, Torschützen, Rekorde – Zahlen und Fakten zum ÖFB-Team
20 der 24 EM-Teilnehmer stehen fest

Bild: GEPA