BUDAPEST,HUNGARY,15.NOV.15 - UEFA European Championship 2016, European Qualifiers, Play Offs, Hungary vs Norway. Image shows head coach Bernd Storck (HUN). Photo: GEPA pictures/ Csaba Doemoetoer

EM-Gegner Ungarn verlängert mit Trainer Storck

via APA

Budapest (APA/AFP) – Der Deutsche Bernd Storck hat seinen Vertrag als Trainer der ungarischen Fußball-Nationalmannschaft am Montag verlängert. Wie Verbandschef Sandor Csanyi im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt gab, erhält der 53-Jährige einen bis zum Ende der WM-Qualifikation 2018 laufenden Kontrakt. Storck trifft mit Ungarn bei der Fußball-EM in Frankreich in der Gruppenphase auch auf Österreichs Team.

Storck trainiert Ungarn seit Juli 2015, mit den Magyaren schaffte der beim Verband zuvor als Sportdirektor arbeitende Deutsche die erstmalige Qualifikation für ein Großturnier seit der WM 1986. Der ehemalige Verteidiger von Borussia Dortmund soll beim 19. der aktuellen FIFA-Weltrangliste laut Csanyi “Stabilität und Kontinuität” gewährleisten.

Storck folgte Pal Dardai nach, der das Teamchef-Amt aufgrund seiner Tätigkeit bei Hertha BSC zurückgelegt hatte. Storcks Vertrag war ebenso wie jener von Co-Trainer Andreas Möller nach der geschafften EM-Qualifikation vorläufig bis zum Ende des Turniers (10. Juni bis 10 Juli) verlängert worden. Ungarn trifft in Frankreich auf Portugal, Island und Österreich. Das Spiel gegen die ÖFB-Auswahl findet am 14. Juni in Bordeaux statt.

Artikelbild: GEPA