EM-Quali-Auslosung: So funktioniert das neue System

via Sky Sport Austria

Am 2. Dezember 2018 findet die Quali-Auslosung zur EM 2020 in Dublin statt. Wir geben Dir einen Überblick über das neue System.

Zum ersten Mal kommt bei der EM Quali 2020 eine neue Art der Qualifikation zum Einsatz. Noch nie wurden die EM Quali Gruppen so spät ausgelost und noch nie wurde die Qualifikation derart schnell ausgespielt. Außerdem ist die Einteilung der Lostöpfe neu.

EM Quali 2020 Auslosung: wann und wo?

Datum: 2. Dezember 2018 (12.00 Uhr MEZ)

Ort: Dublin, Irland

Teilnehmer: 55 UEFA-Nationen

Lostöpfe: 6

Wie läuft die EM-Quali-Auslosung ab?

Die Teilnehmer werden erstmals nicht nach ihrem UEFA-Koeffizienten auf die einzelnen Lostöpfe verteilt. Es gilt die Abschlusstabelle der Nations League. Insgesamt wird es zehn Gruppen geben.

Wie sehen die Lostöpfe aus?

Topf 1: Schweiz, Niederlande, Portugal, England, Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Kroatien, Polen

Topf 2: Deutschland, Island, Bosnien-Herzegowina, Ukraine, Dänemark, Schweden, Russland, ÖSTERREICH, Wales, Tschechien

Topf 3: Slowakei, Türkei, Irland, Nordirland, Schottland, Norwegen, Serbien, Finnland, Bulgarien, Israel

Topf 4: Ungarn, Rumänien, Griechenland, Albanien, Montenegro, Zypern, Estland, Slowenien, Litauen, Georgien

Topf 5: Mazedonien, Kosovo, Weißrussland, Luxemburg, Armenien, Aserbaidschan, Kasachstan, Moldau, Gibraltar, Färöer

Topf 6: Lettland, Liechtenstein, Andorra, Malta, San Marino

Wer qualifiziert sich?

Alle Gruppensieger und alle Gruppenzweiten sind bei der EM-Endrunde sicher dabei. 20 der 24 Tickets sind dann vergeben, die restlichen vier Startplätze werden in den Playoffs ausgespielt.

Wie laufen die Playoffs ab?

Hier kommt die Nations League wieder ins Spiel. Theoretisch sind alle Gruppensieger aus den Ligen A bis D startberechtigt. Wenn sich ein Gruppensieger sein Ticket aber schon über die EM-Qualifikation gesichert hat, dann rückt das nächstbeste noch nicht qualifizierte Team der jeweiligen Liga nach. Das kann bis in Liga D runtergehen, weshalb sich auch kleinere Nationen wie Georgien, Weißrussland oder Kosovo Hoffnungen machen.

Wann findet die EM-Quali statt?

Die EM-Quali 2020 findet von März bis November 2019 statt. Wird Deutschland in eine Sechsergruppe gelost, wird es nur Pflichtspiele geben.

Fußball EM 2020: Alle Infos

Erstmals in der Fußballgeschichte findet eine EURO nicht nur in einem oder in zwei Ländern statt. Dieses Mal gibt es insgesamt zwölf Austragungsorte: Deutschland, Aserbaidschan, Dänemark, England, Ungarn, Italien, Niederlande, Irland, Rumänien, Russland, Schottland und Spanien.

In Rom wird das Eröffnungspiel stattfinden, die Finalrunde mit den beiden Halbfinals und dem Endspiel wird in London ausgetragen.

Beitragsbild: Getty Images