Emotionaler Jubel: Lukaku sendet Botschaft an Eriksen

via Sky Sport Austria

Romelu Lukaku hat im EM-Gruppenspiel den 1:0-Führungstreffer für Belgien gegen Russland erzielt. Der Stürmer sendete nach dem Tor eine Botschaft an Christian Eriksen. Eriksen und Lukaku sind Teamkollegen bei Inter Mailand.

In der zehnten Minute nutzte Lukaku einen groben Patzer der russischen Abwehr aus und markierte das 1:0 für die Roten Teufel. Der 28-Jährige sprintete daraufhin in Richtung einer Kamera und rief: “Chris, Chris … I love you!”

Dänemarks Mittelfeldstar Eriksen war im Parken-Stadion beim Spiel gegen Finnland beim Stand von 0:0 kurz vor der Halbzeitpause kollabiert. Laut Mitteilung der UEFA und des dänischen Verbandes befindet sich der 29-Jährige wach und stabilisiert in einem nahegelegenen Krankenhaus.

Nach Zusammenbruch: Eriksen wieder bei Bewusstsein

(SID)/Bild: dpa pictures