MADRID, SPAIN - DECEMBER 23:  Cristiano Ronaldo of Real Madrid greets Lionel Messi of Barcelona prior to the La Liga match between Real Madrid and Barcelona at Estadio Santiago Bernabeu on December 23, 2017 in Madrid, Spain.  (Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

Endet die Messi/CR7-Ära? Das CL-Halbfinale lässt darauf schließen

via Sky Sport Austria

Das Champions-League-Halbfinale 2020 steht fast komplett fest. Manchester City oder Olympique Lyon machen den letzten Teilnehmer unter sich aus. Doch eines ist klar: zwei Superstars werden in den restlichen Spielen fehlen.

2:8 gegen den FC Bayern München! Der FC Barcelona fliegt hochkant aus dem Champions-League-Finalturnier und damit verabschiedet sich auch Superstar Lionel Messi von der größten europäischen Bühne im Vereinsfußball.

sa-15-08-skycl-man-city-lyon

CL-Halbfinale erstmals seit 15 Jahren ohne Messi und CR7

Sein in den vergangenen Jahren größter Rivale, Cristiano Ronaldo, musste mit Juventus ebenfalls frühzeitig die Koffer packen. Bereits im Achtelfinale war gegen Olympique Lyon Schluss. Damit steht erstmals seit 15 Jahren keiner der beiden Superstars im Halbfinale der Königsklasse. Eine Ära nähert sich ihrem Ende – zumal die beiden mit 35 (Ronaldo) bzw. 33 Jahren (Messi) nicht mehr zu den Jüngsten zählen.

In dem angesprochenen Zeitraum vereinen die beiden Profis neun Champions-League-Titel. Ronaldo feierte dabei einen mit Manchester United und vier mit Real Madrid. Messi war bei allen seinen Henkelpott-Erfolgen für den FC Barcelona aktiv.

Mitleid mit Messi? “Hat schon auch Spaß gemacht” – die Sky Stimmen

VIDEO-Highlights: FC Barcelona vs. FC Bayern 2:8

Video enthält Produktplatzierungen
skyx-traumpass

Bild: Getty