Entscheidung um Marcelo-Einsatz gefallen

via Sky Sport Austria

Brasiliens Linksverteidiger Marcelo wird am Montag im Achtelfinale gegen Mexiko zunächst auf der Ersatzbank sitzen. Der Champions-League-Sieger von Real Madrid habe die Belastung im Training zwar zuletzt steigern können. Für eine Partie, die eventuell sogar über 120 Minuten gehen könne, sei er aber noch nicht bereit, sagte Brasiliens Nationaltrainer Tite am Sonntag in Samara.

Ein Grund dafür, zunächst auf Marcelo zu verzichten, sei auch die zu erwartende Hitze in Samara mit Temperaturen von weit über 30 Grad. Für den 30-Jährigen, der einen Hexenschuss hatte, wird Filipe Luis in der Startformation stehen.

Beitragsbild: Gettyimages

(APA)