Ercan Kara und Patson Daka im Duell der Toptorjäger

via Sky Sport Austria

Am Sonntag kommt es beim Schlager Rapid Wien gegen Red Bull Salzburg (ab 16:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Austria 1 – streame das Spiel bereits ab 12 Euro pro Monat live mit dem SkyX-Traumpass) nicht nur zum Duell Erster gegen Zweiter, sondern auch zum Duell der Toptorjäger Ercan Kara und Patson Daka.

Anhand des Sky Sport Player Index vergleichen wir die Leistungen der beiden Angreifer in dieser Saison.

Salzburg-Stürmer Patson Daka führt die Torjägerliste in der Tipico Bundesliga aktuell mit 23 Toren an, hinter dessen Teamkollege Sekou Koita folgt auf Rang drei Rapid-Stürmer Ercan Kara mit 13 Saisontreffern.

Ercan Kara
9920

Ercan Kara

PositionAngriff
VereinSK Rapid Wien

Die starken Auftritte der beiden Angreifer spiegeln sich auch im Sky Sport Player Index wieder. Dort führt Kara jedoch die Rangliste mit aktuell 7.881 Punkten an, nach LASK-Profi Gernot Trauner (7.379) folgt Salzburgs Daka mit 6.989 Punkten auf Platz drei.

Große Differenz in der Chancenauswertung

Besonders deutlich wird der Unterschied bei der Chancenauswertung, die sich in der “Expected Goals”-Tabelle widerspiegelt. Während Kara (18,8 xG) und Daka (18,7 xG) nahezu den gleichen Wert bei den zu erwartenden Toren aufweisen, performt Daka mit einer Differenz von +4,3 klar über dem xG-Wert und führt die Rangliste im Sky Sport Player Index an.

Kara hingegen liegt in der xG-Rangliste mit einer Differenz von -5,79 ligaweit abgeschlagen auf dem letzten Platz und performt damit klar unter dem xG-Wert.

Patson Daka
9299

Patson Daka

PositionAngriff
VereinFC Red Bull Salzburg

Auch die Torquote von Daka spricht für sich: In 19 Einsätzen und 1.355 Spielminuten kommt Daka auf 23 Tore. Der Angreifer aus Sambia erzielt damit im Schnitt alle 59 Minuten ein Tor.

Kara hingegen erzielte in 23 Einsätzen und 1.799 Spielminuten 13 Tore – somit benötigt Kara im Schnitt 138 Minuten für einen Treffer.

Kara holt bei Zweikämpfen auf

Obwohl Daka  allein durch die zehn mehr erzielten Treffer schon 1.000 Punkte zwischen sich und Kara legt, holt der Rapidler diesen Rückstand in anderen Kategorien wieder auf und steht dadurch in der SPI-Gesamtwertung fast 1.000 Punkte voran.

So macht der Rapid-Stürmer beispielsweise in der Kategorie “Ballaktionen im gegnerischen 16er” fast 500 Punkte auf Daka gut. Auch in Sachen Zweikämpfe kann der RBS-Angreifer nicht mit Kara mithalten: Der ÖFB-Teamspieler bestritt in dieser Saison bisher mehr als doppelt so viele Zweikämpfe wie der Salzburger – Kara gewann 48 Prozent seiner Duelle, Daka 46 Prozent.

Auch in den Luftduellen zeigt sich Kara als eine Macht, in dieser Rubrik legte er fast 200 Punkte zwischen sich und Daka.

Vergleich: Kara und Daka im Sky Sport Player Index

Spieler vergleichen

#{{player1.rank}} -
#{{player2.rank}} -

Rapid will mit Salzburg-Sieg Erinnerungen an 2008 wecken