Atalanta's Italian goalkeeper Marco Sportiello attends a training session on the eve of the UEFA Champions League Group C football match Atalanta Bergamo vs Manchester City on November 5, 2019 at the Bortolotti Sports Center in Cisano. (Photo by Miguel MEDINA / AFP) (Photo by MIGUEL MEDINA/AFP via Getty Images)

Erster Infizierter beim Champions Leauge-Viertelfinalisten Atalanta Bergamo

via Sky Sport Austria

Das Coronavirus hat einen weiteren Fußballer der italienischen Serie A erreicht. Marco Sportiello ist als erster Profi des Serie-A-Klubs Atalanta Bergamo positiv getestet worden.

Der Torhüter des Champions Leaugue-Viertelfinalisten befinde sich in Quarantäne und verspüre keine Symptome, verlautbarte der Club aus der von der Pandemie schwer getroffenen Stadt am Dienstag.

Sportiello ist damit der 15. Spieler aus dem italienischen Oberhaus, der einen positiven Test ablieferte. Davor war der Virus bei sechs Profis von Sampdoria Genua, je drei von Juventus Turin und Fiorentina und je einem von Hellas Verona und AC Milan nachgewiesen worden.

LIVEBLOG: So wirkt sich das Coronavirus auf die Sportwelt aus

(APA)

Beitragsbild: Getty