MADRID, SPAIN - AUGUST 18:  Joao Felix of Atletico Madrid acknowledges the fans after the Liga match between Club Atletico de Madrid and Getafe CF at Wanda Metropolitano on August 18, 2019 in Madrid, Spain. (Photo by Angel Martinez/Getty Images)

Europacup-Vertreter geben so viel für Spieler aus wie nie

via Sky Sport Austria

Die in den europäischen Fußball-Wettbewerben vertretenen Clubs haben bei den Transferausgaben in diesem Sommer einen Rekord aufgestellt.

Die 80 Clubs, die in der kommenden Woche in der Champions League und Europa League antreten werden, gaben fast vier Milliarden Euro für neue Spieler aus. Das geht aus einem Bericht der Europäischen Fußball-Union (UEFA) hervor, der am Donnerstag vorgelegt wurde.

Demnach zahlten die 32 Clubs in der Champions League in der gerade abgelaufenen Transferperiode rund 2,7 Milliarden Euro für Neuzugänge, die 48 Vereine aus der Gruppenphase der Europa League gaben etwa 1,3 Milliarden Euro aus. Aus der österreichischen Bundesliga hat es Meister Salzburg in die Champions League geschafft, der LASK und der Wolfsberger AC sind erstmals in der Europa League dabei.

17-09-di-salzburg-genk
Beitragsbild: Getty Images
(APA)