Eva Walkner (AUT)

Eva Walkner gewann Saisonauftakt der Freeride World Tour

via APA

Chamonix (APA) – Eva Walkner zählt nach ihrem dritten Kreuzbandriss wieder zur Elite der Freeride World Tour. Beim Saisonauftakt in Chamonix feierte die Extrem-Skiläuferin aus Salzburg am Samstag einen Sieg und kommt damit als Spitzenreiterin zur nächsten Station am Wochenende in Fieberbrunn. Der Tiroler Flo Orley, wie Walkner Vize-Weltmeister 2012, wurde mit dem Snowboard Dritter.

Walkner (73,00 Punkte) setzte sich bei ihrem Comeback nach zweijähriger Abwesenheit (schwere Knieverletzung im Jänner 2013 in Kanada) vor Ex-Weltmeisterin Christine Hargin (SWE/72,50) durch. “Ich habe eine sichere Linie gewählt und nicht alles riskiert”, meinte die Schwester des Ex-Motocross-Weltmeisters und Dakar-Etappensiegers Matthias Walkner. “Nach zwei schweren Jahren mit drei Knieoperationen und vielen Schmerzen fällt jetzt alles von mir ab. Ich weiß jetzt, dass ich noch Ski fahren kann.”

Weltmeisterin Nadine Wallner und die WM-Zweite Lorraine Huber, beide aus Vorarlberg, waren wegen Verletzungen nicht am Start.