SALZBURG,AUSTRIA,03.OCT.21 - SOCCER - ADMIRAL Bundesliga, Red Bull Salzburg vs Linzer ASK. Image shows Karim Adeyemi (RBS). Photo: GEPA pictures/ David Geieregger

Ex-Boss Rummenigge enthüllt: Bayern verzichtete einst auf Adeyemi-Transfer

via Sky Sport Austria

Karim Adeyemi sorgt in dieser Saison für mächtig Furore und hat dadurch nach Sky Informationen auch das Interesse des FC Bayern geweckt. Ex-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich nun persönlich zum Salzburger Top-Talent.

Nach Sky Informationen wird Karim Adeyemi seinen aktuellen Verein RB Salzburg im kommenden Sommer definitiv verlassen. “30 bis 40 Millionen Euro sollen dadurch generiert werden”, weiß Sky Transferexperte Marc Behrenbeck.

Das 19-jährige Sturm-Juwel überzeugt Woche für Woche in der Bundesliga und der Champions League mit mitreißenden Auftritten – in wettbewerbsübergreifend 16 Partien erzielte Adeyemi bereits elf Tore, zwei weitere bereitete der Linksfuß vor.

Rummenigge über Adeyemi: “Ein interessanter Spieler”

“Wir wissen, dass alle drei Top-Klubs aus Deutschland – also Bayern, Dortmund und Leipzig – mit der Adeyemi-Seite gesprochen haben. Es gab konkrete Gespräche, in denen auch Zahlen ausgetauscht wurden”, so Behrenbeck.

Auch der frühere Vorstandschef des deutschen Rekordmeisters, Karl-Heinz Rummenigge, hat sich im Rahmen der Preisverleihung der Initiative Deutscher Fußball Botschafter in Berlin über Adeyemi geäußert. Dabei verriet er, dass das Top-Talent seinem ehemaligen Klub einst angeboten wurde.

Adeyemi war Bayern zu teuer – Salzburg schlug zu

“Ich kenne ihn noch aus Unterhaching. Der Manni Schwabl hat ja damals auch den Uli Hoeneß kontaktiert und wir waren damals nicht dazu bereit, so viel für ihn zu bezahlen. Damals sollte der Transfer so um die drei Millionen Euro kosten. Das war für einen 16-Jährigen zu dieser Zeit eine sehr stolze Summe”, offenbarte der Rummenigge. Schlussendlich schlugen 2018 die Salzburger bei Adeyemi zu und holten den damals 16-Jährigen für etwa 3,35 Millionen Euro von Unterhaching.

und fügte hinzu, dass er ihn durchaus auf dem Zettel hat: “Er hat sich jetzt gut entwickelt. Ich habe ihn beim letzten Länderspiel und jetzt auch in der Champions League gesehen. Es ist ein interessanter Spieler. Da muss man mal abwarten, was da passiert. Jetzt kostet er möglicherweise eine Null hinten mehr.”

Sky Info: Konkrete Gespräche! Deutsche-Topklubs heiß auf Adeyemi

(skysport.de)/Bild: GEPA