Achraf Hakimi of FC Internazionale looks on during the Serie A football match between FC Internazionale and Hellas Verona. FC Internazionale won 1-0 over Hellas Verona. FC Internazionale v Hellas Verona - Serie A

Ex-BVB-Star Hakimi ein Kandidat für den FC Bayern?

via Sky Sport Austria

Achraf Hakimi hat am vergangenen Wochenende mit Inter Mailand die italienische Meisterschaft perfekt gemacht. Der Ex-Profi von Borussia Dortmund war Leistungsträger bei den Nerazzurri und hatte großen Anteil am Titel.

Nach nur einem Jahr könnte der pfeilschnelle Außenverteidiger Mailand aber bereits wieder verlassen, denn anscheinend beschäftigt sich der FC Bayern München mit dem Marokkaner. Das meldet zumindest die Münchner Zeitung tz. “Das würde mich nicht überraschen. Der FC Bayern ist einer der besten Vereine der Welt. Wenn sie jemanden suchen, muss der Spieler der Beste auf seiner Position sein. Und Achraf ist der Beste auf seiner Position”, dementiert Hakimis Berater Alejandro Camano ein Interesse gegenüber dem Blatt nicht.

di-20-10-chamoions-league-konferenz

Der 22-Jährige spielt auf der rechten Außenbahn und würde somit gut in das von Trainer Julian Nagelsmann präferierte System mit Dreier-Abwehrkette passen. Einen ähnlichen Spielertyp findet man im Kader des Rekordmeisters nicht.

Ein Problem könnte jedoch die Ablösesumme darstellen. Der Rechtsfuß wechselte erst vor dieser Saison für 45 Millionen Euro von Real Madrid zu Inter. Sein Vertrag in Mailand ist noch bis 2025 datiert. Hakimi würde also sicherlich kein Schnäppchen sein. Dabei haben die Bayern bereits eine Menge an Geld ausgegeben. Dayot Upamecano kommt für 42,5 Millionen Euro von RB Leipzig. Für Coach Nagelsmann überweist der FCB weitere 25 Millionen Euro nach Sachsen.

(skysport.de)

Bild: Imago