Ex-Mattersburger wechselt in die Südstadt

via Sky Sport Austria

Transfernews aus der Südstadt. Der Ex-Mattersburger Lukas Rath wechselt zum FC Flyeralarm Admira. Der Innenverteidiger erhält einen Einjahresvertrag bis 2021.

Der 28-Jährige absolvierte seit Sommer 2008 für den SV Mattersburg 167 Spiele, zudem kommen 60 Spiele in der 2. Liga. Für diverse Nachwuchsteams trug er 33 Mal das Nationaltrikot.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

❗ Personal-Updates aus der Südstadt ❗ Alle Infos auf der Homepage. LINK in Bio. #admira #personal #transfer #bundesliga 🔴⚫

Ein Beitrag geteilt von FC Flyeralarm Admira (@flyeralarmadmira) am

„Lukas hat nicht nur eine große Präsenz auf dem Spielfeld, sondern gilt auch als Führungspersönlichkeit. Vor allem seine Erfahrung aus knapp zwölf Jahren Bundesliga gibt unseren jungen Spielern weitere Unterstützung und Sicherheit“, freut sich Franz Wohlfahrt, Geschäftsführer Sport, über den geglückten Transfer.

„Ich freue mich, dass der Wechsel zum FC Flyeralarm Admira geklappt hat. Ich werde meine ganze Erfahrung einbringen, damit wir gemeinsam Erfolge feiern können“, so Rath.

Der gebürtige Eisenstädter absolviert – bevor er ins Teamtraining einsteigt – noch den erforderten Corona-Test.

Hingegen plant der FC Flyeralarm Admira nicht mehr mit Christoph Schösswendter. Dies ist das Ergebnis einer internen Sitzung der Vereinsverantwortlichen. Über die Gründe wurde Stillschweigen vereinbart.

(Quelle: FC Flyeralarm Admira)

so-20-09-skybuliat-sonntag

Beitragsbild: FC Flyeralarm Admira