DRESDEN, GERMANY - SEPTEMBER 14: Christoph Daferner (L) of Dynamo Dresden is challenged by Toni Leistner of Hamburger SV during the DFB Cup first round match between Dynamo Dresden and Hamburger SV at Rudolf-Harbig-Stadion on September 14, 2020 in Dresden, Germany. (Photo by Thomas Eisenhuth/Getty Images)

“Fall Leistner”: Geldstrafe für Dynamo Dresden

via Sky Sport Austria

Der deutsche Fußball-Drittligist Dynamo Dresden muss für das Verhalten seiner Fans im “Fall Leistner” zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte den achtmaligen DDR-Meister zu einer Geldstrafe von 2000 Euro.

Am 14. September hatten Dresdner Fans im DFB-Pokalspiel der 1. Hauptrunde zu Hause gegen den Hamburger SV (4:1) Abwehrspieler Toni Leistner angepöbelt und beleidigt. Zudem wurden zwei Bierbecher aus dem Dresdner Zuschauerbereich in Richtung des Spielers geworfen.

VIDEO: HSV-Spieler legt sich nach Pokal-Pleite mit Dresden-Fans an

Leistner war daraufhin in die Zuschauerränge gestiegen und hatte einen Dynamo-Fan zu Boden gestoßen. Der gebürtige Dresdener wurde deshalb zu einer Sperre von zwei Punkt- und zwei Pokalspielen verurteilt und musste 6000 Euro Strafe zahlen.

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

skyx-traumpass

(SID).

Beitragsbild: Getty Images.