Fan für Europacup-Reise in Klubführung aufgenommen

via Sky Sport Austria
(APA/Reuters) Der niederländische Ehrendivisions-Absteiger Go Ahead Eagles Deventer hat einen Fan vorübergehend in seine Club-Führung aufgenommen, damit er beim Europa-League-Qualifikations-Rückspiel der ersten Runde am 9. Juli auswärts gegen Ferencvaros Budapest dabei sein kann. Beim Gastspiel in Ungarn sind aufgrund einer UEFA-Strafe keine Zuschauer zugelassen.

Henk de Haan hatte im Zuge einer Quiz-Nacht für sich und seine Frau die Reise zum ersten Europacup-Auswärtsspiel der Go Ahead Eagles seit 50 Jahren gewonnen. Die große Freude schlug dann am vergangenen Freitag jedoch in Herzschmerz um, weil bei der Europacup-Auslosung der UEFA Ferencvaros als Gegner zugelost worden war. Aber der Verein aus Deventer fand mit der Aufnahme von De Haan in die Club-Führung nun eine Lösung, dass er als “befristetes Management-Mitglied für internationale Beziehungen” in Begleitung seiner Frau Tonnie nun doch beim Gastspiel in Ungarn dabei sein kann.

“Der Club hat ihm den Preis gegeben und wollte zu seinem Versprechen, das er ihm gegeben hat, stehen”, hieß es in einer Mitteilung auf der Website der Go Ahead Eagles, die über die Fair-Play-Wertung in die Europa-League-Qualifikation gekommen sind. De Haan setzt mit der Reise nach Budapest eine Familientradition fort, war doch sein Vater beim bisher letzten Europacup-Auswärtsspiel des Clubs aus Deventer 1965 gegen Celtic Glasgow als Anhänger dabei.