FC Barcelona bezahlt höchste Jahresgehälter in Sportwelt

via Sky Sport Austria

Der FC Barcelona zahlt laut einer Studie derzeit die höchsten Durchschnittsgehälter der Sportwelt. Dahinter landet mit Real Madrid ein zweiter Verein aus La Liga.

Wie der britische Datenanbieter Sporting Intelligence am Montag berichtete, erhält jeder A-Kaderspieler von Spaniens Fußball-Meister im Schnitt ein Jahresgehalt von 11,8 Millionen Euro. Hinter Barcelona belegt Real Madrid mit durchschnittlichen Gehaltsausgaben in Höhe von 9,14 Mio. Euro Platz zwei.

Die Steigerung bei Barcelona ist vor allem durch die Vertragsverlängerungen bedingt, wobei jene mit Lionel Messi durchaus ins Gewicht fällt. Sein Brutto-Gehalt soll laut Medienberichten nicht weniger als 50 Mio. Euro betragen.

Hinter den beiden spanischen Fußball-Großvereinen rangieren die beiden NBA-Clubs Oklahoma City Thunder (8,87) und Golden State Warriors (8,84). Die Top 30 setzen sich fast ausschließlich aus Fußball- und NBA-Teams zusammen. Angeführt wurden von Sporting Intelligence auch die Durchschnittsgehälter in 68 Fußball-Ligen weltweit. In der österreichischen Bundesliga verdient ein Profi demnach 200,193 Euro im Jahr.

Beitragsbild: Gettyimages

(APA)