LONDON, ENGLAND - SEPTEMBER 22: Adama Traore of Wolverhampton Wanderers and Wilfried Zaha of Crystal Palace during the Premier League match between Crystal Palace and Wolverhampton Wanderers at Selhurst Park on September 22, 2019 in London, United Kingdom. (Photo by Sebastian Frej/MB Media/Getty Images)

FC Bayern soll Premier-League-Star angeboten worden sein

via Sky Sport Austria

Laut Informationen von Sky Sport wurde dem FC Bayern München ein Transfer von Wilfried Zaha angeboten. Der Stürmer steht noch bis Sommer 2023 bei Crystal Palace unter Vertrag, soll einem Wechsel allerdings offen gegenüber stehen.

Der Ivorer hat jüngst seinen Berater gewechselt und wird nun vom Vertreter Robert Lewandowskis betreut, der dementsprechend gute Verbindungen zum deutschen Rekordmeister pflegt. Ins Profil würde der variable Offensivmann passen.

Das Problem: Der englische Erstligist ruft zwischen 70 und 80 Millionen Euro für den 26-Jährigen auf. Da man bei den Münchnern noch immer an Verpflichtungen von Leroy Sane und Kai Havertz interessiert ist, dürfte eine derartige Verpflichtung unwahrscheinlich sein.

07-01-ebel-ec-kac-hcb-foxes

Artikelbild: Getty