Video enthält Produktplatzierungen

Fehervar gewinnt Torfestival gegen Linz

via Sky Sport Austria

Fehervar AV19 besiegte den EHC LIWEST Black Wings Linz am Stefanitag mit 8:4.

Ein tolles Spiel begann mit starken Saves von Ouzas bzw. Carruth. Doch dann hatten die Stürmer ihr Visier besser eingestellt: In Minute 8 lenkte David Gilbert einen Pass von Luttinen in die Maschen. Auf der anderen Seite tauchten Hofer und DaSilva gefährlich vor dem Tor auf, ehe Kapitän Philipp Lukas einen Rebound zum 1:1 verwertete. Kurz vor der Pause stellten die Hausherren die Weichen mit einem Doppelschlag auf Sieg: Zunächst setzte Harty den Puck in Überzahl von der Blauen in die Maschen und nur 35 Sekunden später versenkte Janos Hari einen Rebound nach Luttinen Schuss – 3:1.

Nach Wiederbeginn meldete sich Linz zurück und verkürzte nach nur 45 Sekunden durch Patrick Spannring. Die Ungarn zeigten sich aber in Powerplay einmal mehr stark: Ein Blueliner von Manavian wurde zwei Mal abgelenkt und fand so den Weg ins Tor – 4:2. Nun löste Florian Janny Mike Ouzas im Tor ab. Fehervar AV19 war aber weiterhin der Chef am Eis. Doch die Hausherren konnten ihre Chancen nicht nützen. Eine Überzahl brachte die Gäste ins Spiel zurück. Nach einige guten Chancen nützte Hofer ein Breakaway.  Danach wurde das Spiel härter, jedoch ohne Tore. Linz vergab in Drittel 3 einen Penaltyshot und damit die große Chancen auf ein Comeback. In Minute 48 stellte Daniel Koger auf 5:3. Die Black Wings machten nochmals Druck und konnte durch Lebler nochmals für Spannung sorgen – 5:4. Die Hausherren blieben aber ruhig und schlossen einen 2-auf-1 Aktion durch Hari zum 6:4 ab. Damit nicht genug, Erdely legte noch einen Doppelpack zum 8:4 nach.

Erste Bank Eishockey Liga, Runde 26:
Di, 26.12.2017: Fehervar AV19 – EHC LIWEST Black Wings Linz 8:4 (3:1,1:2,4:1)
Referees: BABIC, SIEGEL; Zuseher: 3205
Tore AVS: Gilbert (8.), Harty (18.), Hari (19., 58.), Luttinen (25./pp), Koger (49.), Erdely (59./EN, 60./pp)
Tore BWL: P. Lukas (15.), Spannring (21.), Hofer (36.), Lebler (57.)

Beitragsbild: GEPA

Quelle: www.erstebankliga.at