Video enthält Produktplatzierungen

Feldhofer lobt Torschütze Taferner: “Er ist eine heiße Aktie in Österreich”

via Sky Sport Austria

Der Wolfsberger AC hat den ersten Saisonsieg in der tipico Bundesliga unter Dach und Fach gebracht. Die Lavanttaler setzten sich am Sonntag in der zweiten Runde beim TSV Hartberg 2:0 (0:0) durch (Spielbericht + VIDEO-Highlights).

WAC-Coach Ferdinand Feldhofer hat sich nach der Partie strahlend zum Sky-Interview begeben. “Wir haben (in der Halbzeitpause) ein wenig nachjustiert und dann ganz seriös gespielt. Ich bin sehr zufrieden, die drei Punkte waren wichtig”, sagte Feldhofer und fügte an: “Das bringt Ruhe und Sicherheit.”

Torschütze Matthäus Taferner hat sich außerdem ein Extra-Lob abgeholt: “Er ist eine heiße Aktie in Österreich unter den jüngeren Spielern. Wir wissen, was wir an ihm haben. Er hat eine tadellose Leistung gebracht.” Generell ist der Trainer der Lavanttaler mit seinen Angreifern zufrieden. “Ich bin mit meinen fünf Stürmern sehr glücklich”, meinte Feldhofer. Und das kleine Wutausbruch von Michael Liendl nach seiner Auswechslung? “Er ist schon lange im Geschäft und ein emotionaler Typ, das passt. Ich habe da nichts Besonderes vermerkt”, konstatierte Ferdinand Feldhofer.

WAC-Torschütze Taferner: “Haben unsere Chancen gemacht”

21-09-27-09-atp-500-hamburg