Video enthält Produktplatzierungen

Feldhofer nach Sieg in Altach: “Drei wichtige Punkte, die nicht hoch genug einzuordnen sind”

via Sky Sport Austria

Der Wolfsberger AC hat die Corona-Probleme weggesteckt und sich in die obere Tabellenhälfte der Fußball-Bundesliga vorgearbeitet. Die Kärntner gewannen am Samstag beim Tabellenvorletzten SCR Altach mit 2:0 (0:0).

Ferdinand Feldhofer nach dem Spiel: „Großes Lob, drei wichtige Punkte, die nicht hoch genug einzuordnen sind. Es ist heute eine Riesenlast von mir gefallen, weil ich nicht gewusst habe, wo wir stehen, ob wir konkurrenzfähig sind.”