Video enthält Produktplatzierungen

Feldhofer: “Wenn man den Spielverlauf sieht, dann trauert man vielleicht zwei Punkten nach”

via Sky Sport Austria

Das Nachtragsspiel aus der 7. Runde zwischen dem Wolfsberger AC und dem SK Sturm Graz endet trotz langer Überzahl der Kärntner mit einem torlosen Remis (Spielbericht + Highlights). WAC-Trainer Ferdinand Feldhofer war mit der Leistung seiner Elf zufrieden, trauerte aber dennoch den verpassten Punkten nach.

Ferdinand Feldhofer
…nach dem Spiel: „Fürs erste Spiel war es schwer okay. Mehr als eine grundsolide Leistung. Wenn man den Spielverlauf sieht, dann trauert man vielleicht zwei Punkten nach. (…) Wenn wir den Elfer reinschießen, dann wird das Spiel viel, viel einfacher.“

do-17-12-premier-league

…angesprochen auf ein mögliche Vertragsverlängerung von Michael Liendl: „Für die Verträge ist der Vorstand zuständig.“

Sturm Graz trauert verpasster Tabellenführung nicht nach